Geologisches Museum Jemen

Einrichtung eines geologischen Museums beim Geological Survey & Mineral Resources Board des Ministry of Oil & Minerals der Republik Jemen

Seit 2003 untersucht das DBM die Natursteinindustrie im Jemen von ihren sabäischen Wurzeln bis in die heutige Zeit. Die landesweiten Aktivitäten zeigten schnell den Bedarf nach kurzfristiger musealer Präsentation der Ergebnisse. Mit einem Museum sollte die jemenitische Öffentlichkeit und besonders Schüler und Jugendliche angesprochen und auf bisher weitgehend unbeachtete Rohstoff-Ressourcen ihres Landes hingewiesen werden. Die Hauptaufgabe des Forschungsbereiches Informationssysteme war die Ausbildung des zukünftigen Museumspersonales und Assistenz bei der Einrichtung von gut 500qm Dauerausstellungsfläche. Das Museum wurde am 1.1.2012 eröffnet und ist laut Aussagen des Geological Survey & Mineral Resources Board ein voller Erfolg.

 


Kontakt

Jürgen Heckes

Projektleiter

Dr. Ismail Al Ganad, GSMRB

Jürgen Heckes

Projektträger

Geological Survey and Mineral Resources Board (GSMRB), Sanaa, Jemen

Förderung

Ministry of Oil and Minerals, Republik Jemen; weitere öffentliche und private Sponsoren

Kooperation

UNESCO

GSMRB

Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Laufzeit

2008 - 2011