Objektbezogene Dokumentation, Erforschung und Präsentation montangeschichtlicher Sachzeugen

Um die Bandbreite der mit der digitalen Erschließung verbundenen Möglichkeiten zu erforschen und zur Geltung zu bringen, führt das Deutsche Bergbau-Museum Bochum eine Reihe von Projekten durch. Diese widmen sich vor allem der normbasierten, kooperativen und digitalen Erschließung von Kulturgut insbesondere des Montanwesens. Hierfür werden zugleich Standards und Verfahren entwickelt.


Forschungsprojekte

DigiPortA

DigiPortA
Digitalisierung und Erschließung von Porträtbeständen in Archiven der Leibniz-Gemeinschaft

Die Biografik gehört als „kulturelle Universalie“ zum Kernbestand der historischen Forschung. Biografien wurden in den 1960er- und 1970er-Jahren von einer stark sozialgeschichtlich akzentuierten Forschung kritisch gesehen und als rückwärtsgewandtes Format ohne gewichtigen Beitrag zur geschichtswissenschaftlichen Debatte angesehen.

Weiter

Zechenführer Ruhrgebiet

Zechenführer Ruhrgebiet

Heute liegen mehrere Publikationen vor, die als Dokumentation ehemaliger Schachtanlagen des Ruhrreviers fungieren und die jeweilige Zechenentwicklung mehr oder weniger ausführlich darstellen. Es fehlt bislang jedoch eine komprimierte Veröffentlichung, die sich konkret auf die Relikte des Ruhrbergbaus bezieht...

Weiter
!-

 

Wissensspeicher Industriekultur:
Aufbau einer Informationsplattform anhand von Referenzmaterialien („Digitales Werkstoffarchiv“)

Eine immense Vielfalt an Objekten unterschiedlicher Funktion, Dimension und materialtechnischer Ausformung zeugen in Museen und bürgerschaftlich gepflegten Sammlungen von der Industriekultur. In hoher Dichte sind ihnen Wissen aus naturwissenschaftlicher, technischer und formalästhetischer Forschung und Entwicklung immanent.

Weiter
-->
 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

DigiPEER

DigiPEER
Digitalisierung wertvoller Pläne und technischer Zeichnungen zur Erfassung und Erschließung des Raums im 20. Jahrhundert

Das Vorhaben versteht sich als Pilotprojekt und erster Schritt, um eine sehr problematische institutionelle Lücke bei der Erfassung von Sammlungsgut in Deutschland zu schließen.

Weiter

EDV-gestützte Tiefenerschließung wissenschaftlicher Publikationen und Manuskripte zur Geschichte des Kokereiwesens

EDV-gestützte Tiefenerschließung wissenschaftlicher Publikationen und Manuskripte zur Geschichte des Kokereiwesens

Das Vorhaben ist gemeinsam vom Historiker-Kreis des Vereins Deutscher Kokereifachleute e.V. (VDKF) als Drittmittelgeber und dem montan.dok konzipiert worden.

Weiter

Zeitzeugen des deutschen Kokereiwesen

Zeitzeugen des deutschen Kokereiwesens

Der Verein Deutscher Kokerei-Fachleute e.V. (VDKF) hatte auf seiner Mitgliederversammlung im Jahr 2003 eine intensivere Bearbeitung der Geschichte des Kokereiwesens als eines seiner Vereinsziele beschlossen.

Weiter