Besucherinformation

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) vermittelt einen umfangreichen Einblick in den weltweiten Bergbau auf alle Bodenschätze von vorgeschichtlicher Zeit bis heute. Es zeigt nicht nur technische, sondern auch umfangreiche mineralogische und einzigartige (kunst-)historische Sammlungsgegenstände. Es ist damit das bedeutendste Bergbaumuseum der Welt und zugleich das deutsche Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft für Georessourcen.
Unsere Ausstellungen und das originalgetreue Anschauungsbergwerk unter Tage eröffnen den Besuchern Einblicke in die Welt des Bergbaus. Zusätzlich bietet das Fördergerüst einen fantastischen Blick über Bochum und das Ruhrgebiet.


Wir bauen an der Zukunft – für Sie: Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum wird generalsaniert. Die Ausstellungsinhalte werden ab 2017 neu gestaltet. Mit Anschauungsbergwerk, Seilfahrtsimulator und Fördergerüst sowie ab November auch dem DBM+ bleiben jedoch die zentralen Elemente unseres Hauses auch über die gesamte Dauer des Umbaus für unsere Besucher geöffnet.

Bitte informieren Sie sich zeitnah vor Ihrem Besuch, wie der Umbau sich aktuell auf Ihren Besuch auswirkt: www.bergbaumuseum.de oder telefonisch (im Rahmen der Öffnungszeiten) unter: Tel +49 (234) 5877 126 (außer montags).



Hinweise für die Zeit des Umbaus

gültig ab August 2016

Einzelbesucher
Wenn Sie das DBM individuell besuchen möchten, erhalten Sie einen Führungstermin vor Ort.
Eine vorherige Reservierung ist nicht möglich.

Gruppen

Führungen ab 10 Personen können ausschließlich mit vorheriger telefonischer Anmeldung erfolgen: 0234 5877 126 (außer montags).

Schulklassen und Workshops für Kinder

Hinweise zum Besuch mit Schulklassen finden Sie hier.
Wegen der Umbaumaßnahmen im DBM können sich in unserem museumspädagogischen Angebot sowie bei Workshops und Schulklassenangeboten Änderungen ergeben. Wir bitten Sie daher, die entsprechenden Informationen hier auf der Homepage zu lesen oder Kontakt mit dem Besucherservice aufzunehmen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 0234 5877 126 (außer montags).

Öffentliche Führungen an Wochenenden

Am Wochenende finden wie üblich alle 30 Minuten öffentliche Kurzführungen statt. Bitte beachten Sie, dass eine vorherige Reservierung nicht möglich ist.
Alle zwei Monate findet an jedem zweiten Sonntag im Monat unsere Führung Triff den Bergmann statt. Informationen finden Sie hier.

Öffentliche Führungen in den NRW-Schulferien, an gesetzlichen Feiertagen und Brückentagen

An diesen Tagen finden ausschließlich Audioführungen statt. Aktuelle Aktionen und Führungen entnehmen Sie bitte zeitnah unserer Homepage: www.bergbaumuseum.de

Wir sind bemüht, Ihnen Ihren Besuch auch während des Umbaus so angenehm und störungsfrei wie möglich zu gestalten. Bitte informieren Sie sich trotzdem vor Ihrem Besuch hier auf der Homepage oder telefonisch: 0234 5877 126 (außer montags).



Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag - Freitag 8.30 - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10.00 - 17.00 Uhr
Ostermontag, Pfingstmontag 10.00 - 17.00 Uhr
28. Juni 2016 10.00 - 17.00 Uhr
16. Dezember 2016 08.30 - 12.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez geschlossen

Wir bitten um Verständnis, dass wir nach 16:30 Uhr keine Tickets mehr ausgeben können. Unser Neubau für Sonderausstellungen, der Schwarze Diamant, schließt bereits um 16:45 Uhr.

Wir behalten uns kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten vor.

Letzte Grubenfahrt: 15.30 Uhr
Letzte Turmfahrt: 16.30 Uhr

Die Turmfahrt ist witterungsabhängig.

Bitte beachten Sie, dass Tiere in unserem Haus nicht gestattet sind.

Aus Sicherheitsgründen können Kinderwagen nicht mit in das Anschauungsbergwerk genommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Preise

Erwachsene 6,50 €
ermäßigt 1) 3,00 €
Familienkarte 2) 14,00 €
Jahreskarte 3) 15,00 €
Familien-Jahreskarte 30,00 €

1)Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienste, Menschen mit Behinderung; Spätbesucher ab 15.30 Uhr (eine Besichtigung des Bergwerks ist dann nicht mehr möglich).

2)Gilt für zwei Erwachsene mit bis zu vier Kindern (6 - 17 J.).

3) Gilt für den Eigentümer. Bis zu drei erwachsene Begleitpersonen zahlen nur 3,00 €/Pers.

Inhaber eines Presseausweises erhalten freien Eintritt. Bei Sonderausstellungen bitten wir um Akkreditierung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mitglieder des Deutschen Museumsbundes bzw. der ICOM-Ausweises erhalten freien Museumseintritt.

Erwachsene, die zuvor das Planetarium besucht haben, erhalten im DBM 1,- € Rabatt. Der Eintritt für Kinder wird um 0,50 € reduziert.

Eine Fahrt auf unser Fördergerüst und ein Rundgang durch das Anschauungsbergwerk sind im Eintrittspreis enthalten.

Spätbesucher können nicht mehr an der Fahrt in unser Anschauungsbergwerk teilnehmen.


Anreise

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Deutsches Bergbau-Museum Bochum
44791 Bochum
 
Besuchereingang: Europaplatz
Verwaltung: Am Bergbaumuseum 28
Anlieferung: Schillerstraße 23 (Hofeinfahrt Nr. 20) 
 
mit Bus & Bahn

Ab Bochum Hbf - U 35 Richtung Herne Haltestelle "Deutsches Bergbau-Museum".
 
Weitere Infos finden Sie auf den Seiten des VRR Verkehrsverbund Rhein-Ruhr.

Deutsche Bahn - Kulturkooperation

mit dem Auto
 
A 40, Ausfahrt BO-Zentrum, Richtung Zentrum
nach ca. 2 km liegt das DBM auf der linken Seite
 
 A 43, Ausfahrt Bochum Riemke/Zentrum, Richtung Zentrum
nach ca. 4 km liegt das DBM auf der linken Seite
 
Besucher unseres Museums können sowohl auf den öffentlichen Flächen rund um das Museum als auch auf dem Parkplatz an der Einmündung der Straße Am Bergbaumuseum in die Herner Straße parken.
Bitte beachten Sie die begrenzten Parkmöglichkeiten.
Am Wochenende ist zusätzlich das Parkhaus der Polizei in der Schillerstraße für Sie geöffnet.
Vor dem Museum stehen insgesamt sieben Busparkplätze zur Verfügung.


Radreisende

Direkt vor dem Museum befindet sich eine Station von metropolradruhr. Der Ruhrtal-Radweg, eine 4-Sterne Qualitätsradroute, die Natur und Kultur verbindet und zum Entdecken des Ruhrgebiets einlädt, und der Erlebnis-Radweg Erzbahntrasse, der über mehrere spektakuläre Brückenbauwerke führt, laufen nahe am Museum vorbei.

Barrierefreiheit

Das Museum ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen eigenständig über einen Aufzug neben dem Haupteingang zu erreichen. Separat ausgewiesene Parkplätze stehen in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Zugänglich für Rollstuhlfahrer sind auch das Fördergerüst und in einigen Teilen das Anschauungsbergwerk.
Gästen mit Behinderungen und für entsprechende Gruppen bietet unser Museum nach Voranmeldung individuell angepasste Führungen.
Wir beraten Sie gerne vor Ihrem Besuch.
Bitte nehmen Sie während der Umbauzeit Kontakt mit unserem Besucherservice auf, damit Sie vor Ihrem Besuch individuell beraten werden können: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0234 5877 126 (außer montags)


Essen & Trinken

Wer bei den Streifzügen durch das Museum zwischendurch Hunger verspürt, ist in unserer Cafeteria "Grubengold" herzlich willkommen.

Montag geschlossen
Dienstag - Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10.00 - 17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez geschlossen

Warme Speisen bis 16.00 Uhr.

Museumsshop

Unser Museumsshop im Erdgeschoss lädt zum Stöbern und Verweilen ein. Auch von zu Hause aus können Sie bequem in unserem Online-Shop nach einem passenden Andenken suchen.

Zum Online-Shop

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
Ostermontag, Pfingstmontag
10.00-17.00 Uhr
28. Juni 2016
10.00-17.00 Uhr
16. Dezember 2016
08.30-12.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr, letzte Turmfahrt 16.30 Uhr.

Preise

Erwachsene
6,50 €
ermäßigt
3,00 €
Familienkarte
14,00 €
Jahreskarte
15,00 €
Familien-Jahreskarte
30,00 €
RUHR.Visitorcenter