Nacht unter Tage - Archäologie zum Anfassen

18. März 2016 - 20-24 Uhr

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem LWL-Museum für Archäologie Herne

Nacht unter Tage - Archäologie zum Anfassen

Trotz aller Unterschiede verbindet die beiden Museen in Herne und Bochum ein besonderes Thema: die ARCHÄOLOGIE. Erstmalig präsentieren sich daher die beiden Häuser in der NACHT UNTER TAGE mit einer gemeinsamen Veranstaltung. Mit der U-Bahn-Linie U35 können Besucher bis Mitternacht beide Museen leicht und schnell erreichen. Beide Häuser bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um die Archäologie.

Neben kreativen Mitmachaktionen, wie der Fotobox und der Gestaltung von Tieridolen, gibt es viele Führungen durch die Sonderausstellungen „BERGAUF BERGAB“ in Bochum und durch das „Wilde Westfalen“ in Herne. Bei der historischen Modenschau werden die Models sicherlich viele Blicke auf sich ziehen. Sie zeigen Outfits von der Steinzeit bis in jüngere Epochen. Weiterhin erläutern erfahrene Archäologen anhand originaler Exponate, was zum Beispiel ein versteinertes Stückchen „Stuhlgang“ über die Lebensgewohnheiten unserer Vorfahren erzählt und wie überhaupt Funde erforscht werden. Und wer sein Wissen mit Fragen zu beiden Häusern auf die Probe stellen möchte, kann bei dem archäologischen Quiz mitmachen und vielleicht sogar einen kleinen Gewinn mit nach Hause nehmen.

1 Ticket = freier Eintritt und freie Fahrt

Mit dem kostenlosen Ticket für die NACHT UNTER TAGE erhalten Sie freien Eintritt in das LWL-Museum für Archäologie in Herne und das Deutsche Bergbau-Museum Bochum. Das Ticket erlaubt Ihnen zudem freie Fahrt mit der U35 zwischen den Haltestellen DEUTSCHES BERGBAU-MUSEUM und ARCHÄOLOGIE-MUSEUM/KREUZKIRCHE am 18. März 2016 von 20-24 Uhr. Das Ticket erhalten Sie im Eingangsbereich des jeweiligen Museums.

Wir wünschen Ihnen gute Fahrt und einen schönen Abend.

Flyer (pdf)

Nacht unter Tage - Archäologie zum Anfassen