Führungen

Neben dem Besuch des Anschauungsbergwerks und des Fördergerüstes bieten wir Ihnen verschiedene Führungen durch unsere Dauerausstellung und die jeweils aktuelle Sonderausstellung an. Ob Metall, Bergbaugeleucht oder Bergbaukunst − zu vielen verschiedenen Bereichen können Sie Themenführungen und Workshops buchen oder an unseren wöchentlichen offenen Sonntagsführungen teilnehmen.



Führungen durch das Anschauungsbergwerk

Triff den Bergmann

Triff den Bergmann

Die nächsten Termine:

Sonntag, 12. Juni 2016, 11.00 - 15.00

Sie kennen sich mit jeder Menge Kohle aus: Ob als Hauer, Gruben-, Elektro- oder Maschinensteiger haben sie viele Jahre unter Tage gearbeitet. Zwischen 11 und 15 Uhr können Sie ehemalige Bergleute im Anschauungsbergwerk antreffen, sie erzählen hautnah und authentisch spannende Geschichten von unter Tage.

Kosten normaler Museumseintritt
Anmeldung nicht erforderlich

Führung - Nachts im Bergwerk

Nachts im Bergwerk

Die nächsten Termine:

Keine Termine

Mit Helm und Kopflampe ausgestattet erleben Sie unser Anschauungsbergwerk einmal ganz anders. Der Rundgang führt auch in Bereiche des Anschauungsbergwerks, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind. Hier entdecken Sie ältere Ausbauarten und erleben das Bergwerk aus ungewöhnlichen Perspektiven. Nach der „Schicht“ stärken Sie sich mit einem Imbiss.


Dauer ca. 2-2,5 Stunden
Kosten 28,- € inkl. Imbiss und einem Getränk
Anmeldung erforderlich, 0234 5877-195
Teilnehmer mind. 15 Personen

Buchbare Führungen mit ehemaligen Bergleuten

Buchbare Führungen mit ehemaligen Bergleuten

Die nächsten Termine:

Freitag, 24. Juni 2016, 15.15 - 16.45

Der Termin am 29. April ist bereits ausgebucht!

Was heißt es eigentlich, in einer Tiefe – oder bergmännisch gesprochen Teufe – von mehreren Hundert Metern in der Erde zu arbeiten? Es ist über 30 Grad warm, ein kräftiger Luftzug, der sogenannte Wetterstrom, weht durch die Strecken, um für frische Atemluft zu sorgen und die Temperatur abzukühlen. Die Kumpel tragen schwer an ihrer Ausrüstung mit dem Selbstretter, der Getränkeflasche am Koppel und der Kopflampe am Helm und staubig ist es auch. Alle Arbeitsbedingungen können in unserem Anschauungsbergwerk natürlich nicht nachempfunden werden. Aber authentisch wird es trotzdem. Ehemalige Bergleute mit ihre Untertage-Kompetenz nehmen interessierte Besucher mit auf die Tour durch die Tiefe.

Dauer 1,5 Stunden
Kosten 16,50 €
Teilnehmer mind. 10
Anmeldung erforderlich: 0234 5877-195
 

Führungen durch die Dauerausstellung

Offene Führungen durch die Dauerausstellung

Wenn Sie an einer offenen Sonntagsführung teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte am Sonntagvormittag vor 14:00 Uhr an einen Mitarbeiter des Besucherservice.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Gerne können Sie Plätze im Vorhinein reservieren. Die Tickets müssen bis 30 min vor der Führung abgeholt werden.

Dauer 1 Stunde
Kosten 3,- € zzgl. Eintritt
Anmeldung möglich: 0234 5877-126, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karten können vor der Führung an der Museumskasse erworben werden

Die nächsten Termine:

Sonntag, 19. Juni 2016, 14.15 - 15.15 - Schatztruhe Erde

Schatztruhe Erde

Schatztruhe Erde

Unsere moderne Welt ist ohne die Nutzung von Bodenschätzen aller Art nicht denkbar. Wir bauen Erze ab, um Metalle zu gewinnen. Wir nutzen Kohle, Gas und Erdöl, um uns mit Energie zu versorgen. Schnell ist verbraucht, was in Jahrmillionen gewachsen ist. Täglich aber lässt unsere Erde neue Rohstoffe entstehen. Von diesen interessanten, aber unglaublich langsamen Vorgängen erfahren Sie in dieser Führung.

Steinkohle - Leben und Arbeiten im Bergbau

Steinkohle - Leben und Arbeiten im Bergbau

Kaum ein Arbeitsplatz hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen so stark geprägt wie der Bergbau. Warum das so ist, werden wir Ihnen am Beispiel des Steinkohlenbergbaus nahe bringen.


Buchbare Führungen durch die Dauerausstellung

Steinkohle und Eisenerzabbau seit der Industrialisierung sind zentrale Themenbereiche unseres Museums. Doch was ist mit den anderen Rohstoffen wie Kupfer, Zinn oder gar Feuerstein? Wie sah der Bergbau zu anderen Zeiten aus? Und welche Dinge haben Bergleute darüber hinaus interessiert? Entdecken Sie die Antworten auf diese Fragen während unserer Themenführungen durch die Dauerausstellung.
Gruppengröße 20 Personen
Dauer 1 Stunde
Kosten 60,- Euro zzgl. Museumseintritt

Schatztruhe Erde

Schatztruhe Erde

Unsere moderne Welt ist ohne die Nutzung von Bodenschätzen aller Art nicht denkbar. Wir bauen Erze ab, um Metalle zu gewinnen. Wir nutzen Kohle, Gas und Erdöl, um uns mit Energie zu versorgen. Schnell ist verbraucht, was in Jahrmillionen gewachsen ist. Täglich aber lässt unsere Erde neue Rohstoffe entstehen. Von diesen interessanten, aber unglaublich langsamen Vorgängen erfahren Sie in dieser Führung.

Steinkohle - Leben und Arbeiten im Bergbau

Steinkohle - Leben und Arbeiten im Bergbau

Kaum ein Arbeitsplatz hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen so stark geprägt wie der Bergbau. Warum das so ist, werden wir Ihnen am Beispiel des Steinkohlenbergbaus nahe bringen.

Schätze der Bergbaukunst

Schätze der Bergbaukunst

Wer sind eigentlich Nappian und Neucke? Was ist ein Ausbeutetaler? Oder warum wird Barbara als die Heilige der Bergleute verehrt? In unseren Ausstellungshallen findet sich neben großen Maschinen auch Filigranes aus Elfenbein und Silber, gilt es Skulpturen oder frühe Druckwerke zu entdecken, Meißener Porzellan und Ikonen zu bestaunen. Entdecken Sie all diese Schätze der facettenreichen bergbaulichen Kultur, erfahren Sie mehr über ihre Bedeutung und ihrer Geschichte.

Von Handsteinen und Froschlampen − Highlights im DBM

Von Handsteinen und Froschlampen − Highlights im DBM

Was ist ein Handstein? Was sind Froschlampen? Warum haben wir einen Meteoriten, aber auch Fossilien in unserem Museum ausgestellt? Und was haben diese Dinge mit Bergbau und Rohstoffgewinnung zu tun? Jedes Stück erzählt seine eigene kleine Geschichte und hat große (Bergbau-)Geschichte geschrieben. Lernen Sie die besonderen Objekte unserer Dauerausstellung kennen.

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
Ostermontag, Pfingstmontag
10.00-17.00 Uhr
28. Juni 2016
10.00-17.00 Uhr
16. Dezember 2016
08.30-12.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Preise

Erwachsene
6,50 €
ermäßigt
3,00 €
Familienkarte
14,00 €
Jahreskarte
15,00 €
Familien-Jahreskarte
30,00 €
RUHR.Visitorcenter