Farrenkopf, Dr. Michael

 

Mitglied des Direktoriums,
Leiter Abteilung Sammlung und Dokumentation,
Leiter Bereich Montanhistorisches Dokumentationszentrum / Archiv & Bibliothek

 

Adresse

  • Am Bergbaumuseum 28
    44791 Bochum

Kontakt

  • +49 (234) 5877 154
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werdegang

1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Bergbau-Museum Bochum
1999-2000 Freischaffender Historiker
2000-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Bergbau-Museum Bochum, kommissarische Leitung des Bergbau-Archivs
seit 2001 Leiter des Montanhistorischen Dokumentationszentrums sowie Forschungsleiter im Bereich Bergbaugeschichte am Deutschen Bergbau-Museum Bo- chum

 

Forschungsprofil

  • Unternehmer- und Unternehmensgeschichte mit Schwerpunkt Bergbau
  • Technikgeschichte des Bergbaus
  • Historische Unfallforschung im Bergbau
  • Geschichte des Kokereiwesens
  • Dokumentationswesen und Archivkunde der Wirtschaft

Mitgliedschaften und Gremienarbeit

  • Arbeitskreises Archive der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. (= Leib- niz-Gemeinschaft) (Gründungssprecher 2004-2009)
  • Ausschuss für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Historischen Kommission für Westfalen (Mitglied)
  • Deutsch-Französisches Komitee für die Erforschung der deutschen und französischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Förderkreis Werra-Kalibergbau-Museum, Heringen
  • Förderverein des Zentrums für Metropolenforschung/Center for Metropolitan Studies e.V., TU Berlin
  • Georg-Agricola-Gesellschaft zur Förderung der Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik e.V., Freiberg (Mitglied des wiss. Beirats; Rechnungsprüfer)
  • Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum, Borken (Redaktionsbeirat)
  • Historische Kommission für Westfalen, Ausschuss für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
  • Kortum-Gesellschaft Bochum e.V. Vereinigung für Heimatkunde, Stadtgeschichte und Denkmalschutz
  • Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands
  • Verein Deutscher Kokereifachleute e.V., Essen (Vorsitzender des Historiker-Kreises)
  • Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V., Bochum (Mitglied des Editorial Boards der Zeitschrift DER ANSCHNITT)
  • Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e.V.
  • Wissenschaftlicher Beirat der Georg-Agricola-Gesellschaft zur Förderung der Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik e.V. (Mitglied)
  • Zeitschrift Forum Geschichtskultur Ruhr (Redaktionsbeirat)

Forschungsprojekte

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Farrenkopf, M., Przigoda, S. (1999): Schwarzes Silber. Die Geschichte des Steinkohlenbergwerks Sophia-Jacoba, Hückelhoven/Essen 1997 [2.Aufl.,1997].
  • Farrenkopf, M., Kroker, E. (1999): Grubenunglücke im deutschsprachigen Raum. Katalog der Bergwerke, Opfer, Ursachen und Quellen, Bochum 1998 (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 71; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 7); [2., überarbeitete und erweiterte Aufl.].
  • Farrenkopf, M. (Hrsg.) (2003): Koks – Die Geschichte eines Wertstoffes, 2 Bde., Bochum (2003) (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 117; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 12).
  • Farrenkopf, M. (2003): Schlagwetter und Kohlenstaub. Das Explosionsrisiko im industriellen Ruhrbergbau (1850-1914), Bochum (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 121; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 14).
  • Farrenkopf, M., Friedemann, P. (Hrsg.) (2008): Die Grubenkatastrophe von Courrières 1906. Aspekte transnationaler Geschichte, Bochum 2008 (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 164; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 20).
  • Farrenkopf, M. (2009): Mythos Kohle. Der Ruhrbergbau in historischen Fotografien aus dem Bergbau-Archiv Bochum, Münster 2009.
  • Farrenkopf, M. u. a. (Hrsg.) (2009): Glück auf! Ruhrgebiet – Der Steinkohlenbergbau nach 1945. Katalog der Ausstellung des Deutschen Bergbau-Museums Bochum vom 6. Dezember 2009 bis 2. Mai 2010, Bochum 2009 (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 169; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 21).
  • Farrenkopf, M. (2010): „Zugepackt – heißt hier das Bergmannswort“– Die Geschichte der Hauptstelle für das Grubenrettungswesen im Ruhrbergbau, unter Mitarbeit von Susanne Rothmund, Bochum 2010 (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 178; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 22).
  • Busch, W., Farrenkopf, M., Slotta, R. (Hrsg.) (2007-2012): Das architektonische Werk der Architekten Fritz Schupp und Martin Kremmer, 3 Bde., Bochum 2007-2012.

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr, letzte Turmfahrt 16.30 Uhr.

Preise

Erwachsene
6,50 €
Erwachsene ermäßigt
3,00 €
Familienkarte
14,00 €
Jahreskarte
15,00 €
Familien-Jahreskarte
30,00 €
RUHR.Visitorcenter