Umbau Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Forschung im DBM

Ferien

Programm September - Dezember 2017

Sonderausstellungen

Triff den Bergmann

ARTE-Produktion zur Geschichte der Steinkohle mit DBM-Beteiligung

Bildrechte: ZDF/ARTE/BROADVIEW

Wenn am 04. und 05. Dezember auf ARTE „Aufbruch in eine neue Zeit“ und „Ende einer Ära“ gezeigt werden, geschieht das auch mit Zutun des montan.dok und mit Rückgriff auf Bestände des Deutschen Bergbau-Museums Bochum.

Für die zweiteilige Dokumentation über die Geschichte der Steinkohle haben die Regisseure Jobst Knigge und Manfred Oldenburg mit vielen Historikern, Wissenschaftlern, Bergleuten, Zeitzeugen und Entscheidern aus Politik und Wirtschaft gesprochen. Ziel war es, die Geschichte der westeuropäischen Steinkohlenförderung von ihren Anfängen bis zum nahen Ende historisch und wissenschaftlich bis in Details zu recherchieren. Entstanden sind zwei 90-minütige Dokumentationen, die vielfältig und lebhaft die Geschichte des schwarzen Goldes erzählen.

In Interviews und historisch beratend standen montan.dok-Leiter Dr. Michael Farrenkopf und Bibliotheksleiter Dr. Stefan Przigoda den beiden Regisseuren und ihren Teams zu Verfügung und haben aus den Beständen des montan.dok umfangreiches Film- und Fotomaterial für die Produktion beigesteuert.

Sendetermine: ARTE, 04. & 05. Dezember, jeweils 20:15 Uhr

www.arte.tv/de/videos/067866-001-A/die-steinkohle-1-2/


30. November 2018

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr

Preise (gültig ab 28.11.2017)

Erwachsene
5,00 €
ermäßigt
2,00 €
Familienkarte
11,50 €
Jahreskarte
12,50 €
Familien-Jahreskarte
25,00 €
RUHR.Visitorcenter