Umbau Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Forschung im DBM

Neue Rundgänge

Programm April - Juni 2019

Ferienprogramm

Triff den Bergmann

Erzählte Erinnerung: "Geschichten aus der Unterwelt"

Fördergerüst geschlossen
Foto: Helena Grebe

Am Samstag, 16. Februar 2019, lädt das Deutsche Bergbau-Museum Bochum zu der Gesprächsrunde mit Bergleuten „Geschichten aus der Unterwelt“. Zwischen 15:00 und 17:00 Uhr berichten ehemalige Kumpel aus ihrem Alltag unter und über Tage, welche Bedeutung Bergmann sein für sie bis heute hat und wie sie technische Entwicklungen und Strukturwandel in ihrem Berufsalltag erlebt haben. Der Veranstaltungsbesuch ist im Museumseintritt enthalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist das neue Sitzungszimmer im Museum.

Wer schon einmal zu „Triff den Bergmann“ im Deutschen Bergbau-Museum Bochum war, wird sie kennen: die ehemaligen Bergleute, die nach zum Teil jahrzehntelanger Beschäftigung im Steinkohlenbergbau regelmäßig im Anschauungsbergwerk anschaulich über den Arbeitsalltag des Bergmanns berichten.

Die Gesprächsrunde „Geschichten aus der Unterwelt“ am 16. Februar zwischen 15:00 und 17:00 Uhr findet nun in etwas bequemerer Atmosphäre und mit umfassenderen Themen statt. Da berichtet zum Beispiel ein Bergmann über seinen Weg in den Steinkohlenbergbau, der bedeutete, dass er mit nur 14 Jahren aus Bayern ins Ruhrgebiet zog, Familie und Freunde hinter sich ließ und erst einmal in einem Pestalozzi-Dorf in der Fremde sein erstes Zuhause fand. Wie sein Arbeits- und Privatleben im weiteren Verlauf immer wieder von dem Wandel im Beruf des Bergmanns und auch durch den Strukturwandel beeinflusst wurde, wird neben persönlichen Erzählungen auch mit Fotos veranschaulicht.

Im Rahmen der Gesprächsrunde bietet sich die Möglichkeit, mit Zeitzeugen in den Dialog zu treten und Fragen nach dem besonderen Arbeitsplatz unter Tage und den Besonderheiten des Bergmannslebens zu stellen. Die Veranstaltung ist im Museumseintritt enthalten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Gesprächsrunde findet im neuen Sitzungszimmer des Deutschen Bergbau-Museums Bochum statt. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum sucht Verstärkung: Im Jahr nach dem Ende des Steinkohlenbergbaus in Deutschland sucht die Abteilung „Ausstellung & Vermittlung“ ehemalige Bergleute, die sich dafür interessieren, ehrenamtlich in unterschiedlichen Formaten ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die Besucherinnen und Besucher des Museums weiterzugeben. Interessenten senden bitte eine kurze E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonische Rückfragen unter: 0234/968-4215.


08. Februar 2019

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08:30-17:00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10:00-17:00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15:30 Uhr
Letzte Turmfahrt 16:30 Uhr

Preise (gültig ab 28.11.2017)

Erwachsene
5,00 €
ermäßigt
2,00 €
Familienkarte
11,50 €
Jahreskarte
12,50 €
Familien-Jahreskarte
25,00 €
RUHR.Visitorcenter