Umbau Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Forschung im DBM

Ferien

Programm September - Dezember 2017

Sonderausstellungen

Triff den Bergmann

Dönekes zwischen Mutterklötzchen und Mottek

Dönekes
Foto: Karlheinz Jardner

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) lädt zur Gesprächsrunde mit ehemaligen Kumpeln. Am Samstag, 25. August, ab 15:30 Uhr erzählen ehemalige Bergleute in der Lounge des DBM+ „Dönekes zwischen Mutterklötzchen und Mottek“. Sie berichten aus ihrem Leben über und unter Tage. Der Eintritt zur Veranstaltung ist im Museumseintritt enthalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vier ehrenamtliche Mitarbeiter des DBM, die ab den 1950er Jahren in verschiedenen Dekaden im Bergbau tätig waren, werden am 25. August im Rahmen von „Dönekes zwischen Mutterklötzchen und Mottek“ aus dem Nähkästchen plaudern. Neben Themen wie der technischen Entwicklung unter Tage werden sie auch über ihre Erfahrungen mit den zahlreichen Gastarbeitern im Revier sprechen und natürlich Anekdoten aus dem privaten Leben einer Bergmannsfamilie zum Besten geben.

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, mit Zeitzeugen aus dem für das Ruhrgebiet so prägenden Steinkohlenbergbau ins Gespräch zu kommen. In einer lebhaften Gesprächsrunde, die mit vielen persönlichen Fotografien aus dem Fundus der Protagonisten illustriert wird, soll sich ein Dialog mit den Zuhörerinnen und Zuhörern entwickeln und es Raum für deren Fragen geben.

20. August 2018

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr

Preise (gültig ab 28.11.2017)

Erwachsene
5,00 €
ermäßigt
2,00 €
Familienkarte
11,50 €
Jahreskarte
12,50 €
Familien-Jahreskarte
25,00 €
RUHR.Visitorcenter