Umbau Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Forschung im DBM

Ferien

Programm September - Dezember 2017

Sonderausstellungen

Triff den Bergmann

Gastvortrag „Myanmar – Land der tausend Klöster" im DBM+

Vortrag Prof. Dr. Zar Chi Min
Foto: Karl Kleineberg

Prof. Dr. Zar Chi Min von der Fakultät für Architektur der Technischen Universität Mandalay (TUM) in Myanmar ist zu Gast im Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Am 28. September 2018 wird sie im DBM+ den Vortrag „Myanmar – Land der tausend Klöster. Orte buddhistischen Lebens, faszinierend und gefährdet“ halten. Der Eintritt ist frei.

Myanmar, ehemals Burma, ist ein Land mit einem alle Lebensbereiche umfassenden Einfluss des Buddhismus. Die Jahrhunderte alten Klöster spielen im gesellschaftlichen Leben eine große Rolle und werden als wichtiger Teil des eigenen kulturellen Erbes betrachtet. Die alten, überwiegend aus Teakholz erbauten Klöster sind bis heute Zentrum des buddhistischen Lebens. Die anhaltende Nutzung und das hohe Alter gefährden allerdings ihren Fortbestand. Prof. Dr. Zar Chi Min ist Expertin auf dem Gebiet der Erhaltung von architektonischen und historischen Denkmälern, insbesondere buddhistischen Klöstern, aus Teakholz und wird über ihre Arbeit sprechen.

Wann: Freitag, 28. September 2018, 17:00 Uhr
Wo: DBM+
Eintritt: Der Eintritt ist frei.
Vortragssprache: englisch


20. September 2018

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr

Preise (gültig ab 28.11.2017)

Erwachsene
5,00 €
ermäßigt
2,00 €
Familienkarte
11,50 €
Jahreskarte
12,50 €
Familien-Jahreskarte
25,00 €
RUHR.Visitorcenter