Ferienprogramm

1x1 schulklassen 1

Schon gewusst

Führungen

Forschung im DBM

Programm Juli - September 2019

Stellenangebote

1x1 tagungen

1x1 vortraege

1x1 Neue Dauerausstellung

Angebote für Schulklassen in den Rundgängen 1 & 2

Fördergerüst geschlossen
Foto: Helena Grebe

Ab Februar werden in den ersten beiden Rundgängen der neuen Dauerausstellung Führungen für Schulklassen angeboten. Zum museumspädagogischen Angebot für Sekundarstufe 1 und Sekundarstufe 2 gehören ein Workshop und thematische Führungen. Das bisherige museumspädagogische Programm bleibt weiterhin bestehen. Auch das Anschauungsbergwerk kann weiterhin mit Führungen besucht werden.

Die ersten beiden Rundgänge der neuen Dauerausstellung des Deutschen Bergbau-Museum Bochum sind fertig: Der erste vermittelt die Geschichte der deutschen Steinkohle, der zweite die weltweiten Beziehungen zwischen Mensch und Bergbau epochen- und spartenübergreifend. Zwei thematische Führungen und ein Workshop vermitteln ab Februar immer dienstags und donnerstags die Inhalte der beiden Rundgänge.

Führung Rundgang 1: Motor Kohle – Das Werden des Ruhrgebiets
Vor der Industrialisierung Bauernland mit kleinen Dörfern, heute eine Megacity mit 5,5 Millionen Einwohnern. Der Standortfaktor Kohle hat es möglich gemacht. Schon seit dem Mittelalter wird sie abgebaut, aber erst ihr Einsatz zur Herstellung von Stahl hat eine rasante Entwicklung in Gang gesetzt. Nichts hat das Revier seitdem so stark geprägt wie das Leben von und mit der Kohle.
Während der Führung durch Rundgang 1 können die Schülerinnen und Schüler erforschen, wie der Bauer zum Bergmann wurde, wozu die Kohle neben der Stahlgewinnung diente und wie stark selbst das Familienleben mit dem Bergbau verknüpft war.

Alter: 7. – 9. Klasse
Dauer: 1 Std.
Preis: 40,- € zzgl. Eintritt

Führung Rundgang 2: Götter, Geister, himmlische Mächte
In der Vergangenheit standen die Menschen täglich einer ungebändigten Natur gegenüber. Für Grundlagen des Lebens, ob Ackerbau oder Rohstoffgewinnung, mussten die Menschen die Natur verletzten und ihr etwas wegnehmen. Aus Sorge vor Vergeltung der Natur suchten sie nach Beistand von höheren Mächten. Viele natürliche Phänomene waren ihnen unerklärlich und beeinflussten ihre Glaubenswelt. Das hatte auch Auswirkungen auf die Welt des Bergbaus. Mitunter trieben religiöse Motive die Menschen unter Tage und ließen sie Rohstoffe für kultische Zwecke abbauen, wie Schülerinnen und Schüler während der Führung durch den Rundgang 2 erfahren können.

Alter: ab 10. Klasse
Dauer: 1 Std.
Preis: 40,- € zzgl. Eintritt

Workshop Rundgang 1: Woher kommt die Kohle?
Wer im Ruhrgebiet geboren wurde, ist auf Kohle geboren. Und ohne den Rohstoff Kohle wäre unsere Heimat nicht so, wie sie heute ist. Aber was ist Kohle eigentlich? Wie kam sie unter unsere Füße? Und warum hatten die Bergleute oft mit ihr zu kämpfen? Das alles wollen wir in unserem Workshop, der Inhalte des Rundgangs 1 vermittelt, untersuchen.

Alter: 4. – 5. Klasse
Dauer: 1,5 Std.
Preis: pro 15 Schüler 40,- € zzgl. Eintritt (Führung im Anschauungsbergwerk ist im Preis inbegriffen)

Für Buchung und für weitere Informationen:
Besucherservice
0234 55877-126 (innerhalb der Öffnungszeiten, außer montags)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zu unserem museumspädagogischen Angebot für Schulen unter: www.bergbaumuseum.de/schulklassen
Weitere Informationen zur neuen Dauerausstellung unter: www.bergbaumuseum.de/neu


16. Januar 2019

 

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08:30-17:00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10:00-17:00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15:30 Uhr
Letzte Turmfahrt 16:30 Uhr

Preise

Erwachsene
10,00 €
ermäßigt
5,00 €
Kinder unter 6 Jahren
freier Eintritt
Familienkarte
22,00 €
Jahreskarte
28,00 €
Familien-Jahreskarte
60,00 €
RUHR.Visitorcenter