Umbau Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Forschung im DBM

Ferien

Programm September - Dezember 2017

Sonderausstellungen

Triff den Bergmann

So wird ein Schuh draus – Materialkundliche Forschung an Sicherheitsschuhen

 So wird ein Schuh draus – Materialkundliche Forschung an Sicherheitsschuhen
Foto: Heinz-Werner Voß

Im Rahmen des europäischen Kulturerbejahres präsentieren die acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft ihre Arbeit zum Erhalt des kulturellen Erbes. Eine eigene Videoreihe führt in diesem Zusammenhang in Bereiche hinter den Kulissen, in Forschungslabore oder Werkstätten. Das DBM zeigt in seinem Clip materialkundliche Forschung am Beispiel von Sicherheitsschuhen aus dem Bergbau.

Weiterlesen

Gemeinsames Experiment: Leibniz-Forschungsmuseen erforschen 4000 Jahre alten Schmelzprozess

Experiment Kupferschmelze
Foto: Thomas Rose, DBM/RGZM

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) und das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) führen am Labor für Experimentelle Archäologie (LEA) des RGZM in Mayen Experimente zur Kupfererzeugung durch. Ziel ist die Rekonstruktion eines etwa 4000 Jahre alten Schmelzprozesses und deren naturwissenschaftliche Aufarbeitung. Noch bis zum 1. September haben Besucher die Möglichkeit, die Experimente zu besichtigen: Für Mittwoch, den 29. August laden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu einer Führung über das Versuchsgelände von 15 bis 16 Uhr ein.

Weiterlesen

„Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“ erhält den Red Dot Award Communication Design 2018

Die Ausstellung „Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“ hat für ihre Gestaltung den Red Dot Award Communication Design 2018 bekommen. Verantwortlich für die Gestaltung war das Architektur- und Ausstellungsbüro Space4 in Zusammenarbeit mit dem Essener Ruhr Museum und dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Die Ausstellung erhielt das rote Siegel wegen ihres außergewöhnlich guten Designs und ihrer Kreativität. Vergeben hat die Auszeichnung eine 24-köpfige Jury, die über mehrere Tage die über 8.600 Einreichungen aus 45 Ländern evaluierte. Die Preisverleihung findet am 26. Oktober 2018 in Berlin statt.

Weiterlesen

Sonderausstellung „Blickpunkt Bergwerk“ wird verlängert

Foto: Helena Grebe

Seit dem 05. Juni zeigt das Deutsche Bergbau-Museum Bochum mit der Sonderausstellung „Blickpunkt Bergwerk. Fotografien von Michael Bader“ Bilder von Menschen und Orten des noch aktiven Steinkohlenbergbaus. Die Ausstellung wird nun bis zum 31. Dezember 2018 verlängert. Der Ausstellungsbesuch ist im Museumseintritt enthalten. Zur Ausstellung ist ein Katalog erhältlich.

Weiterlesen

„Schon gewusst?" Die Termine der Kurzführungen

Schon gewusst
Foto: Helena Grebe

Die „Schon gewusst?“-Kurzführungen stellen jeweils ein Exponat oder einen Aspekt des Deutschen Bergbau-Museums Bochum in den Mittelpunkt. Kompakt in einer Viertelstunde erzählen DBM-Fachleute, wie facettenreich der Blick auf ein Interessengebiet sein kann. 

Weiterlesen

Führungen durch „Blickpunkt Bergwerk“

Foto: Helena Grebe

Vom 05. Juni bis zum 31. Dezember präsentiert das Deutsche Bergbau-Museum Bochum im DBM+ die Ausstellung „Blickpunkt Bergwerk. Fotografien von Michael Bader“. Gezeigt werden Aufnahmen und Porträts aus dem aktuellen Steinkohlenbergbau. 

Weiterlesen

Dönekes zwischen Mutterklötzchen und Mottek

Dönekes
Foto: Karlheinz Jardner

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) lädt zur Gesprächsrunde mit ehemaligen Kumpeln. Am Samstag, 25. August, ab 15:30 Uhr erzählen ehemalige Bergleute in der Lounge des DBM+ „Dönekes zwischen Mutterklötzchen und Mottek“. Sie berichten aus ihrem Leben über und unter Tage. Der Eintritt zur Veranstaltung ist im Museumseintritt enthalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen

Ein ganzer Tag zum Nachbergbau

Thementag Nachbergbau
Foto: THGA/Volker Wiciok

Am Sonntag, 09. September, findet im Deutschen Bergbau-Museum Bochum der Thementag Nachbergbau statt. Dann wird es im DBM+ in Kurzvorträgen und Kinderaktionen um die Zeit nach dem Ende des aktiven Steinkohlenbergbaus gehen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) klären gemeinsam mit Museumspädagoginnen des Deutschen Bergbau-Museums Bochum wichtige Fragen über die Zukunft unter und über Tage. Die Teilnahme an den Aktionen ist im Museumseintritt enthalten, eine Anmeldung nicht erforderlich.  

Weiterlesen

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr

Preise (gültig ab 28.11.2017)

Erwachsene
5,00 €
ermäßigt
2,00 €
Familienkarte
11,50 €
Jahreskarte
12,50 €
Familien-Jahreskarte
25,00 €
RUHR.Visitorcenter