Neue Dauerausstellung

Führungen

1x1 schulklassen 1

Forschung im DBM

Programm Juli - September 2019

Schon gewusst

Stellenangebote

Veranstaltung mit Lesung und Zeitzeugenberichten

Veranstaltung mit Lesung und Zeitzeugenberichten

Am Samstag, 10. August 2019, lädt das Deutsche Bergbau-Museum Bochum zur Veranstaltung „Gerettet – Grubenunglücke im Bergbau“. Autor Friedhelm Wessel stellt sein Buch vor, für das er Überlebende, Angehörige und Retter aus ehemaligen Bergbauregionen befragt hat. Ergänzt wird die Lesung durch Zeitzeugenberichte.

Weiterlesen

Museumsfest zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung

Museumsfest zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung

Nach gut dreijähriger Umbauzeit ist es geschafft: Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum lädt am 13. und 14. Juli 2019 mit einem Museumsfest zur Eröffnung seiner neuen Dauerausstellung. Die vier Rundgänge Steinkohle, Bergbau, Bodenschätze und Kunst bilden nun die thematischen Schwerpunkte des neuen Dauerausstellungskonzepts und führen Besucherinnen und Besucher in die vielfältigen Welten des Bergbaus im Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen

3. Quartalsprogramm 2019 ist da

Header QP 032019

Mit dem dritten Quartalsprogramm 2019 liegt nun unser Vermittlungs- und Veranstaltungsangebot für die Monate Juli bis September vor. Das Quartalprogramm erhalten Sie bequem per Download und in Kürze als Printversion im Museum sowie an ausgewählten Stellen im Ruhrgebiet.

Weiterlesen

Porzellan-Workshop

Header Porzellanworkshop
Foto: Helena Grebe

Was hat Porzellan mit Bergbau zu tun? Und welche Rolle spielt dabei Kaolin? Im August bietet das Deutsche Bergbau-Museum Bochum an zwei Terminen einen „Workshop: Porzellan“.

Weiterlesen

3D-Präsentation: Historische Stereofotografien zum Steinkohlenbergbau

3D-Präsentation: Historische Stereofotografien zum Steinkohlenbergbau
Foto: Helena Grebe

Bereits seit der Mitte des 19. Jahrhunderts existierte die Stereofotografie als technisches Medium in unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Im Ruhrgebiet erlebte sie seit den 1920er-Jahren einen regionalen Höhepunkt, während sie teilweise schon durch das Medium Film verdrängt und abgelöst worden war. Im montan.dok wird die wohl umfangreichste Überlieferung von Stereofotografien zum Bergbau in Deutschland bewahrt. Sie sind nun in einer 3D-Präsentation sichtbar gemacht worden.

Weiterlesen

Fotografie und Film bewahren – Ein Workshop-Bericht

Fotografie und Film bewahren – Ein Workshop-Bericht
Foto: Helena Grebe

Im April 2019 fand mit „Fotografie und Film bewahren – Ein Workshop für bergbauliche Sammlungen“ eine weitere Veranstaltung zur Vernetzung und zum Wissenstransfer unter Bergbausammlungen statt. Konzipiert und ausgerichtet wurde der Workshop durch das Montanhistorische Dokumentationszentrum (montan.dok) im Rahmen des Projekts „montan.dok 21“. In Vorträgen und Praxisblöcken sowie anhand historischer Fotografien und Filme aus verschiedenen Bergbausammlungen und dem montan.dok erfolgte ein intensiver Austausch.

Weiterlesen

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08:30-17:00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10:00-17:00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15:30 Uhr
Letzte Turmfahrt 16:30 Uhr

Preise

Erwachsene
10,00 €
ermäßigt
5,00 €
Kinder unter 6 Jahren
freier Eintritt
Familienkarte
22,00 €
Jahreskarte
28,00 €
Familien-Jahreskarte
60,00 €
RUHR.Visitorcenter