• Home
  • Besuch
  • Themenwoche „Kunststoffe für die Ewigkeit?!“

Themenwoche „Kunststoffe für die Ewigkeit?!“

Themenwoche „Kunststoffe für die Ewigkeit?!“

Vom 08. bis 16. Dezember 2018 findet am Deutschen Bergbau-Museum Bochum die Themenwoche „Kunststoffe für die Ewigkeit?!“ statt. Die Themenwoche ist ein Projekt des DBM-Forschungsbereichs Materialkunde und wurde gefördert aus Mitteln des Aktionsplans Leibniz-Forschungsmuseen. Um an der Themenwoche teilzunehmen, braucht ihr unseren Experimente-Koffer, eure Versuchsergebnisse von zuhause und einen Termin, an dem ihr uns im Labor besuchen könnt.

Kunststoffe findet man überall. Im Alltag sind wir von ihnen umgeben: Handys, Gummibänder, Einkaufstaschen, Kleidungsstücke, Spielzeuge, Autos und vieles mehr. Kunststoff ist aber nicht gleich Kunststoff, jeder hat seine eigenen Merkmale und Eigenschaften. Es gibt harte und weiche, schwer verformbare und elastische, leicht oder schwer entzündbare – und es gibt sie mit unterschiedlicher Haltbarkeit.

Kunststoffe im Bergbau
Bei uns im Deutschen Bergbau-Museum Bochum findet man die Kunststoffe auch in unseren Objekten: in Schuhen, Atemgeräten, tonnenschweren Maschinen und in vielen anderen Gegenständen, die Bergleute über und unter Tage genutzt haben. Wir möchten diese Gegenstände noch lange im Museum ausstellen, erforschen und bewahren. So könnt ihr und später vielleicht auch eure Kinder immer noch an unseren Objekten sehen, wie das mit dem Bergbau früher so war. Im materialkundlichen Labor des Deutschen Bergbau-Museums Bochum beschäftigen sich daher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit der Frage: Wie bewahren wir Objekte mit oder aus Kunststoff für die Zukunft?

Erforsche mit uns die Welt der Polymere!
Kleine Bausteine (Monomere) werden durch ein chemisches Verfahren zu langen Ketten (Polymere) verbunden. So wie bei einer Halskette, die aus vielen Gliedern besteht. Je nachdem, was für Bausteine verwendet wurden, entstehen bestimmte Polymere. Um zu analysieren, aus was für einem Polymer der Kunststoff besteht, gibt es hoch entwickelte Analysegeräte. Da die verschiedenen Kunststoffe bestimmte Eigenschaften haben, können wir aber auch mit kleinen Experimenten versuchen das Polymer zu bestimmen. Werde mit unserem Experimente-Koffer zuhause zum Forscher und zur Forscherin! Besorge dir unseren Experimente-Koffer und versuche, das Geheimnis der Kunststoffe zu lüften. Erforsche die Wunderwelt der Polymere!

Wo bekomme ich den Koffer?
Bitte schreib uns eine E-Mail mit Deinem Namen und Deiner Adresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir verschicken den Koffer dann mit der Post.

Darf jeder einen Koffer haben?
Es ist egal, ob Du Dich schon immer total für Chemie interessiert hast oder ob Du mit Bergbau gar nichts am Hut hast – unser Experimente-Koffer ist für alle geeignet, die Lust haben, Neues zu entdecken und Experimente zu machen.
Die Experimente im Koffer sind für Kinder ab 10 Jahre geeignet. Wichtig ist, dass sie jeweils mit einem Erwachsenen durchgeführt werden.

Kostet der Koffer etwas?
Der Koffer ist kostenlos. Allerdings bitten wir Dich herzlich, den Koffer zur Themenwoche wieder mitzubringen, damit wir ihn für andere Junior-Forscherinnen und –Forscher noch einmal verwenden können.

Wie erfahre ich, wann ich zur Themenwoche kommen kann?
In Deinem Themenkoffer liegt ein Zettel mit Datum und Uhrzeit, wann Du uns zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson in unserem Labor besuchen kannst. Weil das Labor nicht so riesig ist und wir möchten, dass alle genug sehen und wir alles in Ruhe erklären können, laden wir Euch immer in kleinen Gruppen zu uns ein. Schulklassen können wir leider aufgrund der räumlichen Begrenzung zurzeit nicht berücksichtigen. Damit viele von Euch Zeit haben, bieten wir die Termine vor allem samstags und sonntags (08./09. Dezember und 15./16. Dezember 2018) an.

Wo genau findet die Themenwoche statt?
Die Themenwoche findet im Labor des Forschungsbereichs Materialkunde statt. Eine Wegskizze findest Du hier.