Terminkalender

Freitag, 9. Dezember 2016, 18:00 Uhr
19. Bochumer Knappentag zu Ehren der Heiligen Barbara  
 

Am 09. Dezember 2016 ziehen erwartungsgemäß wieder etwa 500 Bergknappen von etwa 40 Knappenvereinen, rund 30 Fahnenträger in Tracht und drei Spielmannszüge vom Deutschen Bergbau-Museum Bochum über den Bongard-Boulevard zur Probsteikirche. Mit brennendem Geleucht in der Dunkelheit und den farbenfroh gekleideten Spielmannszügen gibt der Zug der Bergleute ein schönes Bild.

Berg- und Knappenvereine aus dem In- und Ausland

Die traditionelle Bochumer Bergparade zu Ehren der Heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Bergleute, findet in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Eingeführt hat den so genannten Knappentag der ehemalige Direktor des Deutschen Bergbau-Museums Bochum, Prof. Dr. Rainer Slotta. Seit 1998 feiern Berg- und Knappenvereine aus Nordrhein-Westfalen sowie aus anderen Revieren aus dem In- und Ausland den Tag am ersten Freitag nach dem 4. Dezember, dem Tag der Heiligen Barbara. Mittlerweile ist der Bochumer Knappentag eine gesetzte Veranstaltung in der Adventszeit.


Der Knappentag findet in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Berg- und Knappenvereine Nordrhein-Westfalen e.V. (http://www.landesverband-der-berg-und-knappenvereine-nrw.de/) statt.

Weitere Informationen und Anmeldungen über den Vorsitzenden des Landesverband der Berg- und Knappenvereine Nordrhein-Westfalen e.V.: http://www.landesverband-der-berg-und-knappenvereine-nrw.de/Kontakt.html

19. Bochumer Knappentag zu Ehren der Heiligen Barbara
Foto: DBM
16.30 Uhr Eintreffen der Knappen im Deutschen Bergbau-Museum Bochum (DBM), Schichtmeisterei im DBM
17.45 Uhr Formierung der Bergparade auf dem Europaplatz
18.00 Uhr Abmarsch der Parade. Der Weg führt über den Nordring, die Hans-Böckler-Straße bis zum Rathaus und weiter über den Bongard-Boulevard, Bleichstraße und Untere Marktstraße bis zur Propsteikirche, in der ein ökumenischer Gottesdienst stattfinden wird.
ca. 19.20 Uhr Rückmarsch zum DBM
ab 20.00 Uhr Ausklang im DBM mit Bergbier und Brezeln

Kontakt

Besucherservice
+49 (234) 5877 126 (außer montags)
service@bergbaumuseum.de