Terminkalender

Donnerstag, 11. Mai 2017, 11:00 Uhr
Wie bei den Kelten das Salz in die Suppe kam  
 

Wissenschaftliche Kurzführung „Schon gewusst?“

Für Archäologinnen und Archäologen sind die keltischen Salzbergwerke Österreichs buchstäblich eine wahre Fundgrube. Denn das Salz konservierte sämtliche Hinterlassenschaften der Bergleute. Schuhe, Mützen, Textilien, Werkzeuge, Fackeln etc. erzählen von den Menschen und ihrer Arbeit unter Tage.

Prof. Dr. Thomas Stöllner, Forschungsbereich Montanarchäologie


Unsere neuen wissenschaftlichen Kurzführungen „Schon gewusst?“ stellen jeweils ein Exponat der Ausstellung „Packendes Museum – Das DBM im Aufbruch“ in den Mittelpunkt. In einer Viertelstunde erzählen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DBM, welche facettenreichen und faszinierenden Geschichte(n) sich um ihr jeweiliges Forschungsobjekt oder Interessengebiet rankt.

Veranstaltungsort DBM+
Dauer ca. 15 Minuten
Kosten im Museumseintritt enthalten
Wissenschaftliche Kurzführungen - Schon gewusst

Kontakt

Besucherservice
+49 (234) 5877 126 (außer montags)
service@bergbaumuseum.de