• Home
  • iCal Export
  • Wo kam denn das ganze Blei, Kupfer und Silber her? Der geochemische Fingerabdruck in Metallen

Terminkalender

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:00 Uhr
Wo kam denn das ganze Blei, Kupfer und Silber her? Der geochemische Fingerabdruck in Metallen  
 

Wissenschaftliche Kurzführung „Schon gewusst?“

Metallartefakten in Museen sieht man ihren Ursprung nicht an. Zwar lassen sie sich durch den archäologischen Kontext in einen Kulturraum einordnen, es bleibt aber die Frage, wo die Metalle gewonnen wurden. Dadurch können Handelsbeziehungen in der Frühzeit verlässlicher geklärt werden. Hier kommt die Archäometallurgie ins Spiel: mit hochempfindlichen Messgeräten werden in Metallen Spurenelemente und Isotopenverhältnisse bestimmt, die dann mit solchen in früh genutzten Erzlagerstätten verglichen werden.

Dr. Michael Bode, Forschungsbereich Materialkunde


Unsere neuen wissenschaftlichen Kurzführungen „Schon gewusst?“ stellen jeweils ein Exponat der Ausstellung „Packendes Museum – Das DBM im Aufbruch“ in den Mittelpunkt. In einer Viertelstunde erzählen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DBM, welche facettenreichen und faszinierenden Geschichte(n) sich um ihr jeweiliges Forschungsobjekt oder Interessengebiet rankt.

Veranstaltungsort DBM+
Dauer ca. 15 Minuten
Kosten im Museumseintritt enthalten
Wissenschaftliche Kurzführungen - Schon gewusst

Kontakt

Besucherservice
+49 (234) 5877 126 (außer montags)
service@bergbaumuseum.de