Merkel, Dr. Stephen William

Schriftleiter METALLA und Post-Doc Forscher

Adresse

  • Am Bergbaumuseum 28
    44791 Bochum

  • Besucheradresse

    Haus der Archäologien
    Raum 304
    Am Bergbaumuseum 31
    44791 Bochum

Kontakt

  • +49 (0)234 282538-29
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CV

Dr. Stephen Merkel studierte von 2001 – 2005 Kunstgeschichte und Archäologie am Howard Community College, Maryland, und danach an der University of Maryland. 2006 erhielt er einen Master von der UCL. Er arbeitete anschließend als Archäologe in Ägypten, USA und Zentral Amerika. Zwischen 2011 und 2014 promovierte er über die naturwissenschaftlichen Untersuchungen von Silber aus Haithabu. Seitdem arbeitet er in Projekte zu archäometrischen Themen, z.B. Buntmetall im Mittelalter, Silbergewinnung in Afghanistan, Keramik von Jerash, Jordanien, und germanische Metallurgie aus der römischen Kaiserzeit, Elsfleth. Seit dem Sommersemester 2015 ist er als Dozent an der Ruhr Universität Bochum tätig.

Werdegang

seit 2015
Schriftleiter METALLA und Post-Doc Forscher am DBM
2014 – 2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Ruhr Universität Bochum
2011 – 2014
Doktorand am DBM und RUB
2008 – 2011
Archäologe, Bandelier National Monument, New Mexico, USA
2007
Archäologe, URS Corporation, Gaithersburg, Maryland, USA und in Lamani, Belize

Forschungsprofil

  • Archäometallurgie im Mittelalter – Schwerpunkte Silber und Messing
  • Tiegelmetallurgie vom Anfang bis Mittelalter
  • Archäometrie von anorganischen Materialien, i.e. Keramik, Glas, Pigmente, Metalle
  • Experimentale Archäologie - Pyrotechnologie

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Merkel, S., 2016. Silver and the Silver Economy at Hedeby. Der Anschnitt Beiheft, 33. Bochum, DBM.
  • Merkel, S. 2016. ‘Carolingian and Ottonian Brass Production in Westphalia: Evidence from the Crucibles of Dortmund and Soest.’ Metalla 22(1), pp.21-39.
  • Merkel, S., A. Hauptmann, T. Kirnbauer and F. Téreygeol 2016. ‘Silver Production at al-Radrad: Archaeometallurgical Analysis of Ore, Slag, and Technical Ceramics from Early Medieval Yemen.’ Arabian Archaeology and Epigraphy 27(1), pp.107-126.
  • Merkel, S., B. Bräutigam, S. Klein and A. Hauptmann 2015. ‘The Analysis of Slag from the Panjhīr Mining Region, Afghanistan: An Investigation of (Medieval) Silver Production Technology.’ Archäologische Mitteilungen aus Iran und Turan 45, pp. 231-249.
  • Merkel, S., A. Hauptmann, V. Hilberg and R. Lehmann 2014. ‘Isotopic Analysis of Silver from Hedeby and some nearby Hoards: Preliminary Results.’ In Viking Worlds: Things, Spaces, and Movement edited by M. H. Eriksen, U. Pedersen, B. Rundberget, I. Axelsen, and H. L. Berg, pp. 195-212. Oxbow Books, Oxford.
  • Merkel, S., L. Sverchkov, A. Hauptmann, V. Hilberg, M. Bode and R. Lehmann 2013. ‘Analysis of Slag, Ore and Silver from the Tashkent and Samarkand Areas: Medieval Silver Production and the Coinage of Samanid Central Asia.’ Archäometrie und Denkmalpflege 2013. Metalla Sonderheft 6, pp. 62-66. DBM, Bochum.
  • Merkel, S., A. Hauptmann and V. Hilberg 2012. ‘Analysis of Technical Ceramics from Haithabu Gold and Silver-smithing in the Viking Age.’ Archäometrie und Denkmalpflege 2012. Metalla Sonderheft 5, pp. 106-109. DBM, Bochum.
  • Merkel, S. and Th. Rehren 2007. 'Parting Layers, Ash-Trays, and Ramsesside Glassmaking: an Experimental Study.' In Hochtemperatur-Technologie in der Ramses-Stadt- Rubinglas für den Pharao edited by Edgar B. Pusch and Thilo Rehren, pp. 201-221. Gerstenberg-Verlag, Hildesheim.

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr

Preise (gültig ab 28.11.2017)

Erwachsene
5,00 €
ermäßigt
2,00 €
Familienkarte
11,50 €
Jahreskarte
12,50 €
Familien-Jahreskarte
25,00 €
RUHR.Visitorcenter