Ingenerf, Nikolai

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse

  • Am Bergbaumuseum 28
    44791 Bochum

  • Besucheradresse

    Herner Str. 45
    Gebäude 2 | Raum 106/107
    44787 Bochum

Kontakt

  • +49 (0)234 968-4106
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CV

Nikolai Ingenerf studierte Geschichte und Sozialwissenschaft in Bochum mit den Schwerpunkten Technik-, Wirtschafts- und Wissenschaftsgeschichte sowie Stadt- und Regionalentwicklung. Seit 2015 ist er im oben genannten Projekt als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Bergbaugeschichte des Deutschen Bergbau-Museums tätig.

Werdegang

seit 2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Steinkohle als Georessource der Moderne“ im Forschungsbereich Bergbaugeschichte am Deutschen Bergbau- Museum Bochum
2012 – 2015
Studium des Master of Arts in Geschichtswissenschaft und Sozialwissenschaft (Schwerpunkt Stadt- und Regionalentwicklung) an der Ruhr-Universität Bochum, Masterarbeit: „Von der Metall- zur Materialkunde. Die Deutsche Gesellschaft für Metallkunde und der disziplinäre Wandel um 1970“
2009 – 2015
Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Technik- und Umweltgeschichte (Prof. Dr. Helmut Maier) an der Ruhr-Universität Bochum
2008 – 2012
Studium des Bachelor of Arts in Geschichtswissenschaft und Sozialwissenschaft (Studiengang Politik, Wirtschaft, Gesellschaft), Bachelorarbeit: „Der Brüter und der politisch-technische Diskurs in den 1970er bis 1980er Jahren“

Forschungsprofil

  • Technik- und Umweltgeschichte
  • Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte
  • Wissenschaftsgeschichte

Mitgliedschaften und Gremienarbeit

  • Gesellschaft für Technikgeschichte (Studentischer Vertreter im Vorstand)

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Tagungsbericht: Viertes Technikhistorisches Forum für Doktorand/inn/en und Habilitand/inne/en der GTG 2016 am 24.09.2016 in Düsseldorf, in: Technikgeschichte 83 (2016), Heft 3, S. 237-240.
  • Gemeinsam mit Simon Große-Wilde und Klaus Schreurs: Tagungsbericht „Lebenszyklen der Technik“, Technikgeschichtliche Jahrestagung des VDI 2015 am 19. und 20. Februar in Bochum, in: Technikgeschichte 82 (2015), Heft 3, S. 253-257.

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08:30-17:00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10:00-17:00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15:30 Uhr
Letzte Turmfahrt 16:30 Uhr

Preise (gültig ab 28.11.2017)

Erwachsene
5,00 €
ermäßigt
2,00 €
Familienkarte
11,50 €
Jahreskarte
12,50 €
Familien-Jahreskarte
25,00 €
RUHR.Visitorcenter