Yalçin, Prof. Dr. Ünsal

Stellvertretender Bereichsleiter Archäometallurgie

Adresse

  • Am Bergbaumuseum 28
    44791 Bochum
  •  

    Besucheradresse

    Haus der Archäologien
    Raum 306
    Am Bergbaumuseum 31
    44791 Bochum

Kontakt

  • +49 (0)234 282538-32
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CV

Prof. Dr. Ünsal Yalçın stammt aus Alacahöyük und arbeitete seit seiner Kindheit bei dortigen Ausgrabungen. Er kam 1974 nach Deutschland und studierte Geologie an der Ruhr-Universität Bochum (RUB), mit Schwerpunkt Allgemeine Geologie und den Nebenfächern Paläontologie, Mineralogie, Geopysik und Chemie. Nach einem Aufbaustudium in Mineralogie und Petrologie promovierte er an der RUB über „Metabauxite SW-Anatoliens“. Nach seiner Promotion arbeitete er zunächst als Projektmitarbeiter im Deutschen Bergbau-Museum Bochum, wo er 1992 als wissenschaftlicher Mitarbeiter fest angestellt wurde. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der vorgeschichtlichen Bergbau und Metallurgie des Vorderen Orients, insbesondere des Anatoliens. In diesem Rahmen organisiert er die internationale Tagungsreihe „Anatolian Metal“, die seit 1998 in regelmäßigen Abständen im DBM stattfindet. Als Ergebnis seiner Forschungstätigkeit organisierte er außerdem verschiedene Sonderausstellungen wie z.B. „Georgien - Schätze aus dem Land des Goldenen Vlies“ und „Das Schiff von Uluburun - Welthandel vor 3000 Jahren“.

Werdegang

bis heute
Stellvertretender Leiter Forschungsbereich Archäometallurgie, Deutsches Bergbau-Museum Bochum
2009
Wissenschaftliche Leitung der Grabungen in Derekutuğun
2009
Honorarprofessur am Institut für Archäologische Wissenschaften, RUB
1995
Kumulative Habilitation über „Archäometallurgische Forschungen in Anatolien“
1990-1998
Koordinierung der naturwissenschaftlichen Forschungen bei der Milet-Grabung
1990
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Bergbau-Museum Bochum

Forschungsprofil

  • Naturwissenschaftliche Archäologie, Archäometrie, Archäometallurgie
  • Bergbauarchäologie, Frühe Metalle, Vorgeschichtliche Pyrotechnologien
  • Vorgeschichte Anatoliens, Anfänge und Entwicklung der Metallurgie in Anatolien
  • Geoarchäologie, Vorderasiatische Archäologie

Mitgliedschaften und Gremienarbeit

  • Deutsches Archäologisches Institut: Korrespondierter Mitglied
  • Deutsche Orientgesellschaft: Mitglied
  • Tuba-Ar (Turkish Acedemy of Sciences Journal of Archaeology: Editorial Advisory Board
  • Forschungszentrum für Hethitische Kulturgeschichte an der Universität Çorum: Wissenschaftlicher Beirat
  • Türkische Gemeinde Deutschland, Berlin: Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats

Forschungsprojekte

Veröffentlichungen (Auswahl)

Monographien

    • Ü. Yalçın: Anatolian Metal I-VII, Der Anschnitt, Beihefte 13, 15, 18, 21, 24, 25, 31, 39; 2000, 2002, 2005, 2008, 2011, 2013, 2016, 2018 Bochum.
    • Ü. Yalçın & Ö. İpek: Prähistorische Kupfergewinnung in Derekutuğun, Anatolien. Band I. Der Anschnitt, Beiheft 30. 2016.Bochum.
    • Ü. Yalçın & H.-D. Bienert: Anatolien – Brücke der Kulturen. Der Anschnitt, Beiheft 27, 2015. Bochum.
    • Ü. Yalçın, H. Özbal & G. Paşamehmetoğlu: Ancient Mining in Turkey and the Eastern Mediterranean. International Conference AMITEM 2008, Ankara.
    • Ü. Yalçın, R. Slotta & C. Pulak: Das Schiff von Uluburun. Welthandel vor 3000 Jahren. 2005. Bochum.

Artikel

  • Ü. Yalçın: Beton vor 10.000 Jahren? Zu den neolithischen Fußböden von Aşıklı Höyük und Musular. In: Ü. Yalçın (ed.), Anatolian Metal VII, Der Anschnitt, Beiheft 31, 2016, Bochum, 99-114.
  • Ü. Yalçın: The Beginnings of Metal Use in West Asia. Ancient West Asian Civilization. Springer Verlag, 2016, 115-132.
  • Ü. Yalçın & H.G. Yalçın: Reassessing Anthromorphic Metal Figurines of Alacahöyük, Anatolia. Near Eastern Archaeology 76:1, 2013, 38-49.

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08:30-17:00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10:00-17:00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15:30 Uhr
Letzte Turmfahrt 16:30 Uhr

Preise

Erwachsene
10,00 €
ermäßigt
5,00 €
Kinder unter 6 Jahren
freier Eintritt
Familienkarte
22,00 €
Jahreskarte
28,00 €
Familien-Jahreskarte
60,00 €
RUHR.Visitorcenter