Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…
Till Krieg, M. A.

Koordinator Leibniz-Forschungsnetzwerk Konservierung|Restaurierung

Abteilung
Postanschrift

Till Krieg studierte an der Fachhochschule Erfurt in der Fachrichtung Konservierung/Restaurierung von archäologischem Kulturgut und kunsthandwerklichen Objekten sowie Glasobjekten und Glasmalerei. Er setzte Schwerpunkte auf die Materialbereiche Metalle sowie moderne Materialien und Kunststoffe. Nach Abschluss des Studiums war er seit Juni 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok) am Deutschen Bergbau-Museum Bochum tätig und ist seit Juli 2021 Teil des Teams des Leibniz-Aktionsplans für Forschungsmuseen.

  • seit 2021
    Koordinator Netzwerk Konservierung/Restaurierung im Team des Leibniz-Aktionsplans für Forschungsmuseen am Deutschen Bergbau-Museum Bochum
  • 2019-2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok) am Deutschen Bergbau-Museum Bochum
  • 2016–2019
    Masterstudium der Konservierung/Restaurierung mit Spezialisierung auf Objekte aus Glas und Glasmalerei an der Fachhochschule Erfurt
  • 2013–2016
    Bachelorstudium der Konservierung/Restaurierung mit Spezialisierung auf Archäologisches Kulturgut und kunsthandwerkliche Objekte an der Fachhochschule Erfurt
  • Bestands- und Zustandserfassungen von Objektsammlungen
  • Konservierung und Restaurierung von kunsthandwerklichen Objekten
  • Kunststoffe aus konservatorischer und materialkundlicher Sicht
  • Bewahrung gefährdeter Zeitzeugen des Steinkohlenbergbaus in den musealen Sammlungen des DBM/montan.dok und vernetzten Einrichtungen. Bestandsaufnahme, Zerfallsmechanismen und Konservierungsstrategien am Beispiel von polymeren Materialien