Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…
Sa | 11.06.2022 | 14:00 Uhr
Bergarbeiterwohnungen des Bochumer Vereins

Dr. Marco Rudzinski, Bochum

Die Wohnregion rund um die Baarestraße im Bochumer Westen steht seit 2012 unter Denkmalschutz. In den 1860er-Jahren wurde dort, unweit der Gussstahlfabrik des Bochumer Vereins, die Kolonie Stahlhausen gebaut. Bei einem Spaziergang wird die Siedlung und ihre Geschichte vorgestellt. Die einzelnen Stadien des regionalen Werkswohnungsbaus sowie deren Entwicklung bis in die Gegenwart lassen sich vor Ort besonders gut erkennen. Verschiedene Bautypen von Häusern, dazugehörige Einrichtungen und städtebauliche Bezüge werden dabei in den Blick genommen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe ANgeSCHNITTen der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e. V.

  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Kosten: Eintritt frei
  • Treffpunkt: Barre Gedenktafel, Feuer- und Rettungswache II, Bessemerstr. 26, 44777 Bochum
  • Anmeldung: erforderlich unter info@vfkk.de oder 0234-5877-113
  • Teilnehmendenzahl begrenzt
  • Teilnahmehinweis: Bitte beachten Sie die Hinweise zu Ihrem Museumsbesuch