Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…
Di | 17.05.2022 | 15:00 Uhr
Erinnerungen aus dem Henkelmann: Wie heißt Glückauf auf...?

Doris Brandt, Evangelische Erwachsenenbildung Bochum, und Dörthe Schmidt, Deutsches Bergbau-Museum Bochum, beide zertifiziert in Biografiearbeit

Menschen unterschiedlicher Herkunft strömten seit dem 19. Jahrhundert in das Ruhrrevier, um in den Kohlegruben oder in Stahlhütten ihr Brot zu verdienen. So auch Murtaza Karaoglu und Haeng-Ja Fischer, die in den 1960er-Jahren aus der Türkei und aus Süd-Korea nach Deutschland kamen. Mit privaten Fotos und Erinnerungen reisen wir in unserer Reihe „Erinnerungen aus dem Henkelmann“ zurück in die 1960er-Jahren und 1970er-Jahre und begeben uns auf Spurensuche.

Eine Kooperation zwischen der Evangelischen Erwachsenenbildung Bochum und dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum.