Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…
Do | 10.11.2022
Kunstkammer – Laboratorium – Tresor: Produktionsverhältnisse und Wirtschaftsräume im vorindustriellen Bergbau

Prof. Dr. Tina Asmussen, Forschungsbereich Bergbaugeschichte

Am Beispiel von frühneuzeitlichen Beschreibungen von Bergwerken als unterirdische Kunstkammern, Laboratorien oder Thesauri und den entsprechenden Räumlichkeiten über Tage thematisiert der Vortrag die historischen Dimensionen der Verschränkungen von ökonomischen, politischen und künstlerischen Bedeutungen von mineralischen Ressourcen. Die frühneuzeitlichen Wirtschaftspraktiken und Produktionsverhältnisse erscheinen so als komplexe soziokulturelle Phänomene, die über ein ökonomisch-technisches Verständnis hinausweisen und untrennbar mit wissenschaftlichen, politischen und symbolischen Dimensionen verknüpft sind.

Ein Vortrag im Rahmen der Tagung „All that is solid melts into air. Produktionsverhältnisse in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts“