Am Tag der Deutschen Einheit, Dienstag, den 03. Oktober 2023, hat das Deutsche Bergbau-Museum Bochum regulär von 09:30 bis 17:30 Uhr geöffnet. Weitere Informationen ...
Fr | 08.12.2023 | 00:00 Uhr
Nachhaltigkeit und Bergbau: Interdisziplinäre Perspektiven auf Geschichte und Gegenwart

Die aktuelle Klimakrise und die Diskussionen um die gegenwärtige und zukünftige Verfügbarkeit und Nutzung von Georessourcen verschaffen dem Themenkomplex Nachhaltigkeit und Bergbau eine große Resonanz in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit. Nachhaltigkeitsdebatten im Kontext von Extraktion, Aneignung und Nutzung von Georessourcen sind jedoch nicht nur ein dringliches Anliegen der Gegenwart. Der Workshop untersucht die komplexe Beziehung zwischen Nachhaltigkeit und Ressourcengewinnung in Geschichte und Gegenwart. Durch die Untersuchung von Fallstudien aus verschiedenen Zeiträumen wollen wir Einblicke in die langfristigen Folgen von Extraktionspraktiken auf ökologische Systeme und menschliche Gesellschaften gewinnen.

Der Leibniz-WissenschaftsCampus „Resources in Transformation (ReForm)“ ist ein Forschungsverbund des Deutschen Bergbau-Museums Bochum – Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen, der Ruhr-Universität Bochum , der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets – Institut für Soziale Bewegungen, der FernUniversität in Hagen und der Technischen Hochschule Georg Agricola.

  • Durchführung Do. 07.12.2023 | 16:00 bis 18:00 Uhr & Fr. 08.12.2023 |
    10:00 bis 16:00 Uhr 
  • Kosten: Teilnahme kostenlos
  • Ort: Haus der Archäologien
  • Anmeldung erforderlich unter: reform@ressourcencampus-bochum.de