Für den Besuch gelten Schutz- und Hygienemaßnahmen. Zur Übersicht...
Do | 01.07.2021 | 19:00 Uhr
Online-Angebot „Mit dem digitalen Rolls-Royce durch die dunklen Tiefen des hellen Salzes"

Ausstellungen live und mit anderen Menschen zu erleben ist natürlich immer am schönsten - keine Frage. Für unsere Sonderausstellung „Tod im Salz. Eine archäologische Ermittlung in Persien" haben wir aufgrund der aktuellen Lage jedoch auch ein virtuelles Angebot entwickelt – ganz ohne Maske und Abstandhalten müssen: Unser multiperspektivischer Rundgang. Hier können Sie durch die Ausstellung flanieren, Raumeindrücke in der Übersicht, aber auch von ganz Nahem erleben, Hörstationen abrufen und so in den Krimi über die teils jugendlichen Bergleute des Salzbergwerks von Douzlakh mit vielen Sinnen eintauchen. Der Montanarchäologe Nicolas Schimerl, M. A., der an der Ausgrabung sowie der Ausstellungsentstehung beteiligt ist und das digitale, hochwertige Online-Angebot mitgestaltet hat, wird Ihnen das Ausstellungskonzept und die ebenfalls einem Krimi ähnelnde Zusammenarbeit mit internationalen Projektpartnern anschaulich vermitteln. Es lohnt sich.

  • Dauer: ca. 45 Minuten
  • Onlineformat
  • Kosten: kostenfrei
  • Anmeldung: erforderlich bis 12:00 Uhr des gleichen Tages unter: vortrag@tod-im-salz.de. Der Zugang zur Veranstaltung wird per Mail versendet
  • max. Personenzahl: 30 Teilnehmende