Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…
So | 13.02.2022 | 10:00 Uhr
Thementag: Eine Reise nach China

Bei unserem ersten Thementag im neuen Jahr wagen wir einen Blick nach China. Kunstschaffende aus dem Reich der Mitte geben Einblicke in die Welt der Kalligrafie und des Porzellans. Kinderaktionen und Führungen durch unsere Sonderausstellung „Black Gold and China. Fotografien von Lu Guang“ und unsere Dauerausstellung runden das Programm ab. Alle Informationen zum Thementag finden Sie in unserer Meldung.

Das Programm für den Thementag im Überblick

zwischen 10:00 und 16:00 Uhr
Glückskatzen, Laternen & Co. – Basteln für das Neujahrsfest
ab 6 Jahren | Seminarraum | im Museumseintritt enthalten | Anmeldung nicht erforderlich
Bei der offenen Mitmachaktion sind unsere jüngsten Gäste herzlich eingeladen, Geschenke für das Neujahrsfest zu basteln. Ob Glückskatzen oder kleine Laternen, für alle ist das Passende dabei.

11:00 Uhr, 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr & 15:00 Uhr
Kalligrafie: Die Kunst des schönen Schreibens
mit Anna Sellmann
ab 6 Jahren | Sitzungszimmer | ca. 40 Minuten | im Museumseintritt enthalten | Anmeldung erforderlich

Die Kunst der Kalligraphie zelebriert die Fähigkeit des Schönschreibens in vollen Zügen. Im Workshop von Anna Sellmann lernen unsere Gäste nicht nur die „vier Schätze des Studierzimmers“ kennen –besser bekannt als Pinsel, Papier, Tusche und Reibstein. Sie haben auch die Möglichkeit, chinesische Schriftzeichen zu erlernen und Postkarten und Lesezeichen zu gestalten.

11:15 Uhr, 13:15 Uhr & 15:15 Uhr
Führungen durch die Sonderausstellung „Black Gold and China. Fotografien von Lu Guang“
DBM+ | ca. 40 Minuten | 3 € zzgl. Eintritt | Anmeldung erforderlich
„Es ist nur eine Erde, die wir uns teilen“ – diese Botschaft vermittelt Lu Guang in seinen Fotografien. Er veranschaulicht die sozioökonomischen und ökologischen Gegebenheiten im industriellen China, für die auch unser Lebensstandard mitverantwortlich ist. Die Führung bietet Einblicke in die Reisen des Künstlers und nimmt seinen Blickwinkel ein.

12:15 Uhr & 14:15 Uhr
Kurz und bündig
Rundgang Kunst | ca. 40 Minuten | 3 € zzgl. Eintritt | Anmeldung erforderlich
Die Dauerausstellung des Deutschen Bergbau-Museums Bochum bietet mit dem Rundgang „Kunst. Ideal und Wirklichkeit“ einen Einblick in die Welt der Kunstschaffenden, die zum Thema Bergbau gearbeitet haben oder sich von ihm beeinflussen ließen.

15:00 Uhr
Chinesische Kampfkunst: Von Kung-Fu bis Tai-Chi
mit dem Shaolin-Showteam der Sportakademie Lee
Auditorium | ca. 60 Minuten | im Museumseintritt enthalten | Anmeldung erforderlich

Das Showteam der Sportakademie Lee aus Bochum verbindet in ihrer Choreographie die unterschiedlichen Stile der Kampfsportkunst Kung-Fu, Taekwondo und Tai-Chi auf ästhetische Weise.

Weitere Informationen zur Sonderausstellung erhalten Sie hier.

  • Zielgruppe: alle Generationen
  • Dauer: zwischen 10:00 und 16:00 Uhr
  • Kosten: im Museumseintritt enthalten
  • Anmeldung: erforderlich unter +49 234 5877-220 oder service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder vor Ort an der Kasse.
    Karten bitte spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abholen, ansonsten erlischt die Reservierung.
  • Teilnahmehinweis: Bitte beachten Sie die aktuellen Angaben zu Hygiene- und Schutzmaßnahmen.