Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…

Besuch

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum – gegründet 1930 – ist eines von acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft. Es erforscht, vermittelt und bewahrt epochenübergreifend die Geschichte der Gewinnung, Verarbeitung und Nutzung von Georessourcen. Entdecken Sie in den Rundgängen der Dauerausstellung, im Anschauungsbergwerk und mit der Turmfahrt auf das Fördergerüst die faszinierende Welt des Bergbaus. Wir heißen Sie herzlich willkommen – über und unter Tage.

Wir möchten unseren Besuchenden und allen vor und hinter den Kulissen, die den Museumsbesuch möglich machen, weiterhin ein großes Maß an Sicherheit bieten. Das geht nur, wenn wir gemeinsam aufeinander achten und unsere Belegschaft an Bord komplett ist. Da der Besuch im Deutschen Bergbau-Museum Bochum mit Turmfahrt und Anschauungsbergwerk Erlebnisse bietet, bei denen es nach wie vor darum geht, Schutz- und Hygienemaßnahmen einzuhalten, freuen wir uns, wenn unsere Besuchenden weiterhin eine medizinische Maske tragen. Bitte beachten Sie zudem die gängigen AHA-Regeln.

Aufgrund der aktuellen Umstände kann es immer wieder zu kurzfristigen Programmänderungen bzw. -absagen kommen. Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage. Kontaktieren Sie gerne auch im Rahmen der Öffnungszeiten (Di. bis So. zwischen 09:30 und 17:30 Uhr) telefonisch unseren Besucherservice unter +49 234 5877-126.

Information für Ihren Besuch
Di. bis So.: 09:30 bis 17:30 Uhr
jeden ersten Do.:   09:30 bis 20:30 Uhr
geschlossen: montags, sowie am 01.01. | 01.05. | 24. bis 26. und 31.12.


Wir behalten uns kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten vor.
Die Turmfahrt ist witterungsabhängig.
Bitte beachten Sie, dass Tiere in unserem Haus nicht gestattet sind.
Aus Sicherheitsgründen können Kinderwagen nicht mit in das Anschauungsbergwerk genommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Letzte Grubenfahrt:    16:00 Uhr
Letzte Turmfahrt: 17:00 Uhr
Kassenschluss: 17:00 Uhr


Aktueller Hinweis zu möglichen Abweichungen:
Bitte beachten Sie dazu unbedingt auch unsere aktuellen Anpassungen im Museumsbetrieb aufgrund von geltenden Corona-Schutzauflagen. Die Angaben zu letzter Turm- und Grubenfahrt können aufgrund der hohen Nachfrage und des begrenzten Angebots daher abweichen.

Wir möchten Sie bitten, vornehmlich bargeldlos mit EC-Karte zu zahlen.

Erwachsene 10 €
Kinder|Jugendliche (6 – 17 Jahre), Studierende, Auszubildende,
Arbeitslose, Menschen mit Behinderung, Spätbesuchende
5 €
Kinder bis 5 Jahre frei
Sonderausstellungen 3 €
Familientageskarte * 22 €
Jahreskarte ** 28 €
Jahreskarte ermäßigt ** 14 €
Familienjahreskarte * | ** 60 €
Schulklassen und Kindergartengruppen im Verbund (pro Person) 3 €

 

* Gilt für zwei Erwachsene mit bis zu vier Kindern (6  17 Jahre). Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.
** Gilt für die Eigentümerin/den Eigentümer. Die Jahreskarte ist ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig.
Das Eintrittsentgelt berechtigt für den Besuch der vier Rundgänge der neuen Dauerausstellung, des Anschauungsbergwerks und die Turmfahrt (witterungsbedingt) am Tag des Erwerbs.

Gutscheine

Gerne können Sie auch Gutscheine für einen Besuch im Deutschen Bergbau-Museum Bochum erwerben. Wenden Sie sich hierzu an unseren Besucherservice oder erkundigen Sie sich direkt an der Kasse.

Weitere Hinweise

  • Freien Eintritt erhalten: Medienschaffende mit Presseausweis, Mitglieder des Deutschen Museumsbunds und der ICOM.
    Bei Sonderausstellungen bitten wir Pressevertreterinnen und Pressevertreter um Akkreditierung per Mail an: presse@bergbaumuseum.de
  • Erwachsene und Kinder, die zuvor das Planetarium besucht haben, erhalten bei einem Besuch im Deutschen Bergbau-Museum Bochum 1 € Rabatt.
  • Ein Rundgang durch das Anschauungsbergwerk in Eigenregie sowie eine Fahrt auf unser Fördergerüst sind im Eintrittspreis enthalten.
  • Der Spätbesuch beinhaltet nicht den Besuch des Anschauungsbergwerks.
  • Gutscheine für Eintrittskarten erhalten Sie an der Kasse.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

Wir helfen Ihnen gerne weiter und beantworten alle Fragen rund um Ihren Museumsbesuch.

+ 49 234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr)

Neben dem Besuch unserer neuen Dauerausstellung, der Barbara-Sammlung im DBM+ und des Anschauungsbergwerks mit Seilfahrtsimulator bieten wir Ihnen verschiedene thematische Führungen an.

Mehr Informationen zu unserem Führungsangebot erhalten Sie hier.

Angesichts der aktuellen Hygienemaßnahmen verzichtet das Deutsche Bergbau-Museum Bochum derzeit noch auf die Ausgabe von Leihgeräten und bittet die Besuchenden, sich den Audioguide jeweils auf das eigene Smartphone zu laden.

Die App ist kostenfrei bis auf das für den Download einzusetzende Datenvolumen (ca. 400 MB). Sobald die App auf dem mobilen Endgerät geladen ist und einmalig geöffnet wurde, benötigt sie keine Internetverbindung mehr. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist der Einsatz von Kopfhörern ratsam.

Erhältlich ist die App des Deutschen Bergbau-Museums Bochum im Apple App Store und Google Play Store.

Aufgrund technischer Schwierigkeiten können wir derzeit den WLAN-Empfang im Museum nicht durchgängig gewährleisten. Wir empfehlen daher den Download von zuhause oder über das mobile Datenvolumen.

Neben Führungen durch die Dauerausstellung und das Anschauungsbergwerk halten wir eine Vielzahl an Workshops, Veranstaltungen und museumspädagogischen Angeboten für unsere Besucherinnen und Besucher jeden Alters bereit.

Mehr Informationen dazu erhalten Sie in unserem Quartalsprogramm.

Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Besuchereingang Museum: Europaplatz 1
Besuchereingang DBM+: Schillerstraße | Europaplatz
Verwaltungseingang: Am Bergbaumuseum 28
Anlieferung: Schillerstr. 23 (Hofeinfahrt Nr. 20)

Anreise mit Bus & Bahn

Ab Bochum Hbf - U 35 Richtung Herne Haltestelle "Deutsches Bergbau-Museum".
Weitere Infos finden Sie auf den Seiten der BOGESTRA und des VRR Verkehrsverbund Rhein-Ruhr.

Anreise mit dem Auto

A 40, Ausfahrt BO-Zentrum, Richtung Zentrum
nach ca. 2 km liegt das Museum auf der linken Seite
 
 A 43, Ausfahrt Bochum Riemke/Zentrum, Richtung Zentrum
nach ca. 4 km liegt das Museum auf der linken Seite

Parken 
Bitte beachten Sie die begrenzten Parkmöglichkeiten. Sie können sowohl auf den öffentlichen Flächen rund um das Museum als auch auf dem Parkplatz an der Einmündung der Straße Am Bergbaumuseum in die Herner Straße parken.
Am Wochenende ist zusätzlich das Parkhaus der Polizei in der Schillerstraße für Sie geöffnet.
Vor dem Museum stehen insgesamt sieben Busparkplätze zur Verfügung.

Anfahrtspläne zu unseren Standorten

Übernachtungsangebote

Für die Buchung von Hotelzimmern nutzen Sie bitte die Angebote von: Bochum Marketing

Besuchende mit Mobilitätseinschränkungen und Besuchende mit Kinderwagen werden in der aktuellen Situation gebeten, den Besucherservice anzurufen. Wir öffnen Ihnen die Tür und schalten den Aufzug frei.

Besucherservice
+ 49 234 5877-126

Das Museum ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen eigenständig zu erreichen. Separat ausgewiesene Parkplätze stehen in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Für Menschen mit Rollstuhl sind auch das Fördergerüst und in einigen Teilen das Anschauungsbergwerk zugänglich. Bitte nehmen Sie daher vor Ihrem Besuch Kontakt mit unserem Besucherservice auf.

Gästen mit Behinderungen und für entsprechende Gruppen bietet unser Museum nach Voranmeldung individuell angepasste Führungen.

Wir beraten Sie gerne vor Ihrem Besuch.

+ 49 234 5877-126 (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr)
service@bergbaumuseum.de

Den Museumsshop finden Sie im Deutschen Bergbau-Museum Bochum, der Eintritt in den Shop ist kostenlos.

Für den Museumsshop gelten die allgemeinen Regeln des Einzelhandels.

Di. bis So. 09:30 bis 17:30 Uhr
1. Donnerstag im Monat   09:30 bis 20:30 Uhr
geschlossen    montags, sowie am 01.01. | 01.05. | 24. bis 26. und 31.12.


Auch von zu Hause aus können Sie bequem im Online-Shop der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V. nach einem passenden Andenken suchen.

KUMPELS – Gastronomie im Deutschen Bergbau-Museum Bochum

Kein Tinnef, da gibt’s richtig lecker Essen! Familie Kreuger aus Dortmund bringt ihre langjährige Gastronomieerfahrung jetzt auch in Bochum ein. Mit Liebe und Leidenschaft zum Ruhrgebiet bietet die Karte im KUMPELS regionale Küche „zum hier schnabbolieren“, mit „Grünzeug“, was „für die Kurzen“ und für den großen Hunger „Schnitzel für die leere Magengrube“.

Lassen Sie sich vor, während oder nach dem Besuch im Deutschen Bergbau-Museum Bochum oder einfach als Gast im KUMPELS überraschen. Im modernen Ambiente mit Bergbaubezug oder auf der Außenterrasse: Sie sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen und einen Überblick über die Speisekarte im KUMPELS erhalten Sie auf der Website: www.kumpels.de

Aktuelle Öffnungszeiten

Di. - So.: 11:00 bis 17:00 Uhr
+49 234 90410888

Anfragen & Buchungen

Für Gruppenbuchungen oder größere Aktivitäten im Rahmen Ihres Besuchs wenden Sie sich bitte vorab an das Team von KUMPELS. Anfragen für private oder geschäftliche Events – auch außerhalb der Öffnungszeiten – richten Sie ebenfalls gerne an: post@kumpels.de

Museale Angebote

Vier Rundgänge führen die Besucherinnen und Besucher über Tage seit Sommer 2019 durch das Deutsche Bergbau-Museum Bochum: Steinkohle, Bergbau, Bodenschätze und Kunst vermitteln damit die Bandbreite des Leibniz-Forschungsmuseums für Georessourcen. Über 3.000 Exponate – darunter Objekte aus dem Montanhistorischen Dokumentationszentrum, Leihgaben und neue Exponate – werden für die Rundgänge in neuem Licht präsentiert.

Mit dem Anschauungsbergwerk und dem Seilfahrtsimulator werden die Einblicke in die vielfältigen Facetten des Bergbaus im Deutschen Bergbau-Museum Bochum auch unter Tage vermittelt. Auf dem gut 1,2 km langen untertägigen Streckennetz erhalten die Besucherinnen und Besucher Eindrücke vom Alltag unter Tage und von den technikhistorischen Entwicklungen im (Steinkohlen-)Bergbau. Vom Fördergerüst der ehemaligen Zeche Germania aus, dem größten Exponat des Hauses, reicht der Blick schließlich weit über das Ruhrgebiet und die durch die Zechenlandschaft geprägte Region.

Aktuelle Veranstaltungen
Führungen
Angebote für Kinder
Kindergarten & Schule
Digitale Formate
Aktuelle Meldungen
Kontakt