Über und unter Tage

Führungen

Über und unter Tage

Führungen

Neben dem Besuch unserer neuen Dauerausstellung, der Barbara-Sammlung im DBM+ und des Anschauungsbergwerks mit Seilfahrtsimulator bieten wir Ihnen verschiedene thematische Führungen an. Ob Metall, Energie, Geologie oder Bergbaukunst − zu vielen verschiedenen Bereichen können Sie Workshops bzw. Führungen buchen oder an unseren wechselnden offenen Sonntagsführungen teilnehmen.

Führungen über Tage

Seit Sommer 2019 zeigt das Deutsche Bergbau-Museum Bochum mit vier Rundgängen seine neue Dauerausstellung. Steinkohle, Bergbau, Bodenschätze und Kunst bilden die thematischen Schwerpunkte des neuen Dauerausstellungskonzepts und führen Besucherinnen und Besucher in die vielfältigen Welten des Bergbaus im Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen. Lassen Sie sich überraschen: Den Schwerpunkt Ihrer Führung erfahren Sie am Tag Ihres Besuchs.

  • Durchführung: jeweils Sa. & So. um 12:20 Uhr, 13:20 Uhr, 14:20 Uhr & 15:20
  • Dauer: ca. 40 Minuten
  • Kosten: 3 € / 1,50 € erm. zzgl. Eintritt
  • Anmeldung: erforderlich am Tag des Besuchs an der Kasse
  • max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
Aktuelle Veranstaltungen

An Wochentagen können Sie bei unserem Besucherservice Gruppenführungen buchen.

  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Kosten: 60 €/Führung zzgl. Eintritt
  • max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
  • Anmeldung: erforderlich, unter +49 234 5877-126 (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder an service@bergbaumuseum.de

Unsere Kurzführungen „Schon gewusst?“ stellen jeweils ein Exponat aus der neuen Dauerausstellung in den Mittelpunkt. In einer Viertelstunde erzählen Mitarbeitende aus verschiedenen Bereichen des Museums, wie facettenreich der Blick auf ein Interessengebiet sein kann. Treffpunkt ist jeweils an der Kasse.

  • Dauer: ca. 15 Minuten
  • Besuch im Museumseintritt enthalten
  • Anmeldung: nicht erforderlich
Aktuelle Veranstaltungen

Führungen unter Tage

Zusätzlich zu den Audioführungen finden jeweils samstags, sonntags und an Feiertagen Kurzführungen durch unser Anschauungsbergwerk statt.
Die Führungen beginnen um 11:00, 11:30, 12:00, 12:30, 13:00, 13:30, 14:00 und 14:30 Uhr.

  • Durchführung: zwischen 11:00 und 14:30 zu jeder halben Stunde
  • Dauer: ca. 30-40 Minuten
  • Kosten: 3 € pro Person zzgl. Eintritt
  • Anmeldung: ausschließlich am Tag des Besuchs an der Kasse möglich
  • max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
Aktuelle Veranstaltungen

Dienstags bis freitags (nicht an Feiertagen, an Brückentagen & in den NRW-Schulferien) bieten wir um 11:00 und 13:00 Uhr öffentliche Führungen durch das Anschauungsbergwerk an. Eine Reservierung im Vorfeld ist nicht möglich.

  • Dauer: ca. 30-40 Minuten
  • Kosten: 3 € | erm. 1,50 € zzgl. Eintritt
  • Anmeldung: ausschließlich am Tag des Besuchs an der Kasse möglich
  • max. Teilnehmerzahl: 20 Personen

Was heißt es eigentlich, in einer Tiefe – oder bergmännisch gesprochen Teufe – von mehreren Hundert Metern in der Erde zu arbeiten? Es ist über 30 Grad warm, ein kräftiger Luftzug, der sogenannte Wetterstrom, weht durch die Strecken, um für frische Atemluft zu sorgen und die Temperatur abzukühlen. Die Kumpel tragen schwer an ihrer Ausrüstung mit dem Selbstretter, der Getränkeflasche am Koppel und der Kopflampe am Helm und staubig ist es auch. Alle Arbeitsbedingungen können in unserem Anschauungsbergwerk natürlich nicht nachempfunden werden. Aber authentisch wird es trotzdem. Ehemalige Bergleute nehmen interessierte Besucher mit auf die Tour durch die Tiefe.

  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Kosten: 10 € | erm. 5 € zzgl. Eintritt 
  • Hinweis: Die Veranstaltung findet erst bei einer Teilnehmerzahl ab 15 Personen statt.
  • Anmeldung: erforderlich unter +49 234 5877-126 (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder service@bergbaumuseum.de
Aktuelle Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen vorhanden

Sie kennen sich mit jeder Menge Kohle aus: Ob als Hauer, Gruben-, Elektro- oder Maschinensteiger haben sie viele Jahre unter Tage gearbeitet. Treffen Sie an verschiedenen Stationen ehemalige Bergleute im Anschauungsbergwerk an, die Ihnen hautnah und authentisch spannende Geschichten von unter Tage erzählen.

  • zwischen 11:00 und 15 Uhr
  • Besuch im Museumseintritt enthalten
  • Anmeldung nicht erforderlich
Aktuelle Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen vorhanden

Das tiefe Schwarz im Bergwerk ist immer ein Erlebnis. Ausgestattet mit Helm und Kopflampe erleben Sie authentische Lichtverhältnisse, spüren die Grubenluft und hören den Maschinenlärm. Folgen Sie einem Bergmann in seine Welt. Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit und zurück in die Moderne. Erleben Sie das Anschauungsbergwerk aus ungewöhnlichen Perspektiven. Sie dringen dabei an sonst unzugängliche Stellen vor und lüften deren Geheimnisse. Nach der „Schicht“ stärken Sie sich zünftig mit deftigen Stullen.

  • Dauer: ca. 2 - 2,5 Stunden
  • Kosten: 33 € inkl. Imbiss und einem Getränk
  • Anmeldung: erforderlich unter +49 234 5877-126 (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder service@bergbaumuseum.de
  • Hinweis: Die Veranstaltung findet erst bei einer Teilnehmerzahl ab 15 Personen statt.
Aktuelle Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen vorhanden

Gruppen

Gruppen von mehr als 10 Personen werden gebeten, sich vorher bei uns anzumelden – ganz unabhängig davon, ob Sie eine Führung wünschen oder den Besuch in Eigenregie gestalten. Das hilft uns, Ihren Besuch besser zu koordinieren und unnötige Wartezeiten zu verhindern. Sie erreichen uns per Mail service@bergbaumuseum.de oder telefonisch: +49 234 5877-126 (Di. bis Fr. zwischen 9:00 und 15:00 Uhr)

Hinweise für Ihren Besuch im Anschauungsbergwerk

Bei den individuellen Führungen werden Ihnen der Bergbau und die Menschen, die in ihm gearbeitet haben, interessant und spannend nahe gebracht. Sie werden dabei von Personal begleitet, das über fundierte Bergbaukenntnisse verfügt.

Zieht Euch warm an! 

Im Anschauungsbergwerk ist es mit einer durchschnittlichen Temperatur von lediglich 12 °C relativ kühl. Wir empfehlen deshalb, einen warmen Pulli oder eine Jacke mitzubringen.

Einzelbesuch

Wenn Sie das Deutsche Bergbau-Museum Bochum individuell besuchen möchten, ist das in Eigenregie innerhalb unserer Öffnungszeiten möglich. Die letzte Besichtigungsmöglichkeit für unser Anschauungsbergwerk startet um 15:30 Uhr.  An Wochenenden, Feiertagen, Brückentagen, in den NRW-Schulferien und bei hohem Besucheraufkommen bieten wir zwischen 10:00 und 15:30 Uhr Tonbandführungen an.

    Kontakt

    Privatsphäre Einstellungen

    Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

    Statistik Cookies

    Privatsphäre Einstellungen

    Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

    Einstellungen