Bergbau-Archiv Bochum

Deutschlands Abschied von der Industriegesellschaft hat in den letzten Jahrzehnten vor allem im Bergbau einen drastischen Strukturwandel erzeugt. Hunderte von Steinkohlezechen, Erzbergwerken und Kaligruben wurden stillgelegt. Um deren schriftliche Hinterlassenschaft als „Gedächtnis des deutschen Bergbaus“ zu bewahren, wurde das Bergbau-Archiv Bochum (BBA) am 01. Juli 1969 von der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH (damals WBK), der Wirtschaftsvereinigung Bergbau und dem Gesamtverband Steinkohle (damals Gesamtverband des deutschen Steinkohlenbergbaus) gegründet. In den Jahren 2002 und 2010 ist das Bergbau-Archiv Bochum von der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e.V. mit dem Titel „Wirtschaftsarchiv des Jahres“ ausgezeichnet worden.

Hauptaufgaben

Das Bergbau-Archiv Bochum sichert, bewahrt und erschließt Akten, Karten, Grubenrisse, Fotos und Filme aus dem deutschen Bergbau. Es ist damit ein überregional zuständiges Branchenarchiv, das seine Bestände einer Vielzahl von interessierten Benutzerinnen und Benutzern zur Verfügung stellt. Darüber hinaus dient es als Dokumentations- und Informationsstelle zu allen Fragen der industriellen Bergbaugeschichte und leistet eigene Forschungsaktivitäten in diesem Bereich.

Zusammenarbeit

Das BBA ist korporatives Mitglied im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. (VdA) sowie in der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e.V. (VdW). Es gehört ferner zu den Gründungseinrichtungen des Arbeitskreises Archive in der Leibniz-Gemeinschaft. Schließlich arbeitet es mit zahlreichen historischen und speziell montangeschichtlichen Vereinigungen und Institutionen zusammen.

Bestände

Das Archivgut des Bergbau-Archivs Bochum umfasst insgesamt etwa 7 000 Regalmeter. Darin enthalten sind aktuell über 330 Bestände, unterteilt in vier Gruppen:

  1. Unternehmens- und Konzernbestände
  2. Bestände bergbaulicher Verbände und Organisationen
  3. Vor- und Nachlässe sowie
  4. archivische Spezialsammlungen

Zu den insgesamt 33 Spezialsammlungen zählen beispielsweise 2000 Plakate und 2500 Filme und Videos.

Darüber hinaus gibt das Bergbau-Archiv Bochum eine eigene Reihe „Schriften des Bergbau-Archivs“ heraus, die derzeit 35 eigenständige Veröffentlichungen umfasst.

  • Evelyn Kroker: Das Bergbau-Archiv Bochum und seine Bestände, Bochum 2001.
  • Michael Farrenkopf: Wissenstransfer am Beispiel eines Branchenarchivs: das Bergbau-Archiv Bochum, in: Archiv und Wirtschaft 36, 2003, Heft 1, S. 12-21.
  • Michael Farrenkopf: Anmerkungen zur archivischen Quellenüberlieferung des Bergbaus in Deutschland, in: Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen, Nr. 30, 2003, S. 241-252.
  • Holger Menne/Michael Farrenkopf (Bearb.): Zwangsarbeit im Ruhrbergbau während des Zweiten Weltkrieges. Spezialinventar der Quellen in nordrhein-westfälischen Archiven, Bochum 2004 (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 123; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 15).
  • Stefan Przigoda (Bearb.): Bergbaufilme. Inventar zur Überlieferung in Archiven und anderen Dokumentationsstellen in der Bundesrepublik Deutschland, unter Mitarbeit von Holger Menne, Bochum 2005 (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 130; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 16).
  • Michael Farrenkopf: Bergbau-Archiv und montan.dok. Dokumentation, Service und Forschung zur industriellen Montangeschichte, in: Rainer Slotta (Hrsg.): 75 Jahre Deutsches Bergbau-Museum Bochum (1930 bis 2005). Vom Wachsen und Werden eines Museum, Bd. 1, Bochum 2005, S. 173-240. 
  • Michael Farrenkopf: Bergbaubestände in Wirtschaftsarchiven: Auskünfte über montanindustrielle Führungsschichten, in: Mechthild Black-Veldtrup/Michael Farrenkopf/Wilfried Reininghaus (Hrsg.): Die Überlieferung der preußischen Bergverwaltung. Erfahrungen und Perspektiven zur Bearbeitung des sachthematischen Inventars der preußischen Berg-, Hütten- und Salinenverwaltung, 1763-1865, Bochum/Münster 2005, S. 105-114. Michael Farrenkopf: Archivgutpflege des Bergbaus – eine Archivsparten übergreifende Aufgabe, in: Archivpflege in Westfalen-Lippe 65, 2006, S. 9-13.
  • Michael Farrenkopf (Red.): Arbeitskreis Archive der Leibniz-Gemeinschaft. Mitglieder, Bestände, Aufgaben, hrsg. v. AK Archive der Leibniz-Gemeinschaft, Bochum/Bonn 2009.
  • Michael Farrenkopf: Oberberghauptmann Albert Ludwig Serlo und Oberbergamtsdirektor Walter Serlo: Archivische Pflege und wissenschaftliche Erforschung zweier Bergbeamten-Nachlässe im Bergbau-Archiv Bochum, in: Hoheisel, Peter/Merchel, Michael (Red.): Bibliotheken – Archive – Museen – Sammlungen. Beiträge des 10. Internationalen Symposiums Kulturelles Erbe in Geo- und Montanwissenschaften, hrsg. v. Sächsischen Staatsarchiv, Halle (Saale) 2010 (= Veröffentlichungen des Sächsischen Staatsarchivs, Reihe A: Archivverzeichnisse, Editionen und Fachbeiträge, Bd. 14), S. 24-41.
  • Wilhelm Busch/Michael Farrenkopf/Rainer Slotta (Hrsg.): Das architektonische Werk der Architekten Fritz Schupp und Martin Kremmer, Bd. 2: Der zeichnerische Nachlass der Architekten Fritz Schupp und Martin Kremmer. Inventar und Bestandskatalog, Bochum 2011 (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Nr. 183; = Schriften des Bergbau-Archivs, Nr. 23).
  • Michael Farrenkopf: Bergbau-Archiv beim Deutschen Bergbau-Museum Bochum, in: Heinz Peter Brogiato/Klaus-Peter Kiedel (Hrsg.): Forschen, reisen, entdecken. Lebenswelten in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft, Halle/Saale 2011, S. 162.
  • Michael Farrenkopf/Stefan Przigoda: Das Bergbau-Archiv Bochum, in: Manfred Rasch/Michael Farrenkopf/Stefan Przigoda u.a. (Hrsg.): Industriefilm 1960-1969. Filme aus Wirtschaftsarchiven im Ruhrgebiet, Essen 2011, S. 33-35.
  • Michael Farrenkopf: Mythos Kohle. Der Ruhrbergbau in historischen Fotografien aus dem Bergbau-Archiv Bochum, Münster, 2. Auflage, 2013.
  • Michael Farrenkopf: Das „Gedächtnis des Steinkohlenbergbaus“ gestalten – Anmerkungen aus vorrangig archivischer Warte, in: Forum Geschichtskultur Ruhr 2/2013, S. 14-19.
  • Michael Farrenkopf: Südkoreanische Bergarbeiter an der Ruhr – Kooperationsprojekt des montan.dok/Bergbau-Archivs mit dem koreanischen Nationalarchiv, in: Forum Geschichtskultur Ruhr 2/2013, S. 53-56.
  • Michael Farrenkopf/Stefan Przigoda: Unterlagen bergbaulicher Gemeinschaftsorganisationen zu technischen Versuchs- und Prüftätigkeiten, in: Unbekannte Quellen: „Massenakten“ des 20. Jahrhunderts. Untersuchungen seriellen Schriftguts aus normierten Verwaltungsverfahren, Bd. 3, hrsg. von Jens Heckl im Auftrag des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen (= Veröffentlichungen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen, Bd. 55), Duisburg 2015, S. 121-134.
  • Wilhelm Füßl/Michael Farrenkopf/Bettina Irina Reimers (Red.): Kultur bewahren. Die Archive der Leibniz-Gemeinschaft, hrsg. v. Arbeitskreis Archive der Leibniz-Gemeinschaft, München 2018.
  • Michael Farrenkopf: Bergbau-Archiv beim Deutschen Bergbau-Museum Bochum, in: Wilhelm Füßl/Michael Farrenkopf/Bettina Irina Reimers (Red.): Kultur bewahren. Die Archive der Leibniz-Gemeinschaft, hrsg. v. Arbeitskreis Archive der Leibniz-Gemeinschaft, München 2018, S. 22-27.
     

Im Ergebnis der letzten Evaluierung des Deutschen Bergbau-Museums Bochum ist diesem die Empfehlung ausgesprochen worden, den Beirat des Bergbau-Archivs Bochum nicht nur beizubehalten, sondern neben der bestehenden bergbaubezogenen Kompetenz auch um eine Person aus dem deutschen Archivwesen zu ergänzen. Vor diesem Hintergrund gehören seit 2016 folgende Mitglieder dem Beirat an:

  • RA Dr. Thorsten Diercks
    Hauptgeschäftsführer der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V., Berlin (angefragt)
  • Prof. Dr. Jürgen Kretschmann
    Vorsitzender der Geschäftsführung der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, Bochum
  • Dr. Ulrich S. Soénius
    Direktor der Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv, Köln, und Vorsitzender der Fachgruppe 5: Archivarinnen und Archivare an den Archiven der Wirtschaft des VdA - Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V.
  • RA Michael Weberink
    Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbands Steinkohle, Herne
  • Mo. bis Do.: 08:30 bis 16:00 Uhr
  • Fr.: 08:30 bis 14:00 Uhr

Die Benutzung des Bergbau-Archivs setzt eine Voranmeldung voraus. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Als gedruckte Bestandsübersicht siehe:

  • Evelyn Kroker: Das Bergbau-Archiv Bochum und seine Bestände, Bochum 2001

Sie erhalten einen Überblick unter:

www.archive.nrw.de
www.wirtschaftsarchivportal.de

Zur Recherche in den Beständen siehe:

www.montandok.de

Kontakt
Downloadbereich

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Einstellungen