Ab Donnerstag, 22. April 2021, stellen wir unseren Museumsbetrieb vorerst wieder ein. Wir setzen damit die verschärften Corona-Regeln der neuen Allgemeinverfügung der Stadt Bochum um. Informationen zur Wiederaufnahme des Museumsbetriebs erfolgen tagesaktuell gemäß entsprechender Verordnungen. Weitere Infos

Bibliothek | Fotothek

Die Bibliothek ist seit der Gründung des Deutschen Bergbau-Museums Bochum mit dem Haus gewachsen. Aus den bescheidenen Anfängen in den 1930er-Jahren ist durch eigene Erwerbungen und durch zahlreiche Schenkungen und Stiftungen bis heute eine umfassende Spezialbibliothek zur Bergbaugeschichte mit ungefähr 40 000 Monographien und 40 000 Zeitschriftenbänden entstanden.

Hervorzuheben sind nicht zuletzt die zahlreichen, teils aus dem 16. Jahrhundert stammenden Drucke sowie die umfangreichen Bestände zur Montanarchäologie. Ein weiterer Sammlungsschwerpunkt ist die fotografische Überlieferung zur Bergbaugeschichte. Von der großformatigen Glasplatte bis hin zu modernen Papierabzügen findet sich in der umfangreichen Fotothek Bildmaterial zu nahezu allen montanhistorisch relevanten Themenbereichen.
Die Bestände von Bibliothek und Fotothek stehen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Museums und der angegliederten Forschungsabteilungen sowie - nach vorheriger Anmeldung - externen Nutzerinnen und Nutzern für ihre Forschungen zur Verfügung. Eine Ausleihe ist nicht möglich. Zur Recherche in den Beständen siehe: www.montandok.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. bis Do. 8:30 bis 16:00 Uhr
  • Fr. 8:30 bis 14:00 Uhr

Eine Benutzung der Bibliothek | Fotothek setzt eine Voranmeldung voraus. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Hinter den Kulissen im montan.dok

Sammeln und bewahren gehört zu den Kernaufgaben eines Museums. Kurioserweise passiert das meist im Verborgenen. Wir zeigen mit unserem dritten Film, dass Bergbau bewahren gar keine staubige Angelegenheit ist und bieten spektakuläre Einblicke in das Montanhistorische Dokumentationszentrum – ein Bereich in den Besuchende normalerweise nicht vordringen.

Zu unserem Video auf YouTube geht es hier:

Downloadbereich
Kontakt
Zweigstelle: Haus der Archäologien/ Montanarchäologie

Die montanarchäologische Bibliothek bildet eine Außenstelle der Bibliothek des montan.dok. Sie umfasst über 7 600 Monographien, 320 Zeitschriften und bietet eine umfassende Sammlung von mehr als 12 900 Einzelartikeln, die thematisch in „Variabänden“ gesammelt und gebunden wurden.

Die Bestände der Bibliothek stehen Studenten, Wissenschaftlern und interessierten Personen während der Öffnungszeiten ohne Benutzungsgebühr offen. Eine Nutzung außerhalb der Öffnungszeiten ist nur nach vorheriger Vereinbarung möglich.
Eine Ausleihe ist nicht möglich. Zur Recherche in den Beständen siehe: www.montandok.de. Eine Recherchedatenbank (Lit-DB Montanarchäologie) zu Aufsätzen der Montan-, Rohstoff- und Wirtschaftsarchäologie kann in der Teilbereichsbibliothek über das hausinterne Intranet genutzt werden.

Adresse

Am Bergbaumuseum 31
44791 Bochum

Öffnungszeiten für Studierende

  • Mo. 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 14:30 Uhr
  • Di. bis Fr. 9:00 bis 11:00 Uhr und 12:00 bis 14:30 Uhr
Kontakt

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Einstellungen