Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…
Fällt aus Di | 15.02.2022 | 15:00 Uhr
Erinnerungen aus dem Henkelmann: Ruhrpott-Blagen

Doris Brandt, Evangelischen Erwachsenenbildung Bochum, und Dörthe Schmidt, M.A., Deutsches Bergbau-Museum Bochum, beide zertifiziert in Biografiearbeit.

Draußen spielen an der Aschentonne oder drinnen leise sein, wenn der Vater nach der Schicht schlafen musste; mit Murmeln spielen; Flechtzöpfe für die Mädchen und unverwüstliche Lederhosen für die Jungs. Und für einige in den 1960er-Jahren die erste Jeans. Erinnerungen an die Kindheit und Jugend prägen uns bis ins Erwachsenenalter. Nach einem Rundgang durch die Dauerausstellung lassen wir Erinnerungen rund um diese Lebensphase aufleben.

In unserer Reihe „Erinnerungen aus dem Henkelmann“ begeben wir uns auf Spurensuche. Einmal pro Quartal lassen wir Erinnerungen rund um Bergbauthemen aufleben. Auf unterhaltsame Weise erfahren wir viel Wissenswertes über die Alltagskultur und Geschichte unserer Region. Damit stärken wir nicht nur die eigenen Wurzeln, sondern auch das Verständnis füreinander und für die Fragen der Gegenwart.

Eine Kooperation zwischen der Evangelischen Erwachsenenbildung Bochum und dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum.