Für den Besuch gelten neben der 2G-Regel für Erwachsene und 3G für Kinder und Jugendliche weitere Schutz- und Hygienemaßnahmen. Zur Übersicht...
Do | 04.11.2021 | 12:15 Uhr
Schon gewusst? Auf den Spuren des Ochsen: Fett, Fell und Fleisch für die Bergbaureviere

Janina Schäuffele, Forschungsbereich Bergbaugeschichte

Der europäische Ochsenhandel entwickelte sich im Mittelalter als einer der bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren. Auf sogenannten „Oxenwegen“ wurden die Tiere vor allem aus Osteuropa in die deutschen Territorien getrieben. Auch in den Bergbaurevieren waren Ochsen in vielerlei Hinsicht ein gefragtes Gut.

Unsere Kurzführungen „Schon gewusst?“ stellen jeweils ein Exponat aus der Dauerausstellung in den Mittelpunkt. In einer Viertelstunde erzählen Mitarbeitende aus verschiedenen Bereichen des Museums, wie facettenreich der Blick auf ein Interessengebiet sein kann.

  • Dauer: ca. 15 Minuten
  • Kosten: im Museumseintritt enthalten
  • Anmeldung erforderlich unter +49 234 5877-220 oder service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder vor Ort an der Kasse. Karten bitte spätestens 30 Minuten vor Führungsbeginn abholen, ansonsten erlischt die Reservierung.
  • Teilnehmendenzahl begrenzt
  • Teilnahmehinweis: Maskenpflicht, Kopfhörer werden gestellt, 3G-Regel

Bitte beachten Sie für weitere Teilnahmebedingungen die aktuellen Angaben zu Hygiene- und Schutzmaßnahmen auf unserer Website.