Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…
Prof. Dr. Michael Prange

Leitung Forschungsbereiche

Abteilung
Bereich
Postanschrift
Besucheradresse
  • seit 2015
    Professor für Angewandte Materialwissenschaften, TFH Georg Agricola
  • seit 2014
    Forschungsbereichsleiter Materialkunde
  • seit 2012
    Leiter des Materialkundlichen Labors
  • 2007 - 2012
    stellv. Fachbereichsleiter des Materialkundlichen Labors
  • 1999 - 2012
    Projektleiter am Forschungsbereich Archäometallurgie des Deutschen Bergbau-Museums Bochum und Schriftleiter der Zeitschrift METALLA
  • 1996 - 1999
    wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der DMT-LB mbH, an den Forschungsbereichen Archäometallurgie und Montanarchäologie des Deutschen Bergbau-Museums Bochum
  • Förderung durch Deutsches Archäologisches Insitut / Eurasien-Abteilung (seit 2009) Der kupferzeitliche Siedlungshügel Pietrele (Măgura Gorgana)
  • Förderung durch Deutsches Archäologisches Insitut (seit 2010 - 2013), durch Deutsche Forschungsgemeinschaft und Fritz-Thyssen-Stifung (ab 2014) Prähistorische bis antike Blei-/Silbergewinnung auf Ibiza (Balearen, Spanien)
  • Archäometallurgische Untersuchungen am „Kupferwrack“ (Mönchgut 92), Greifswalder Bodden
  • Weiterentwicklung und Organisation des Materialkundlichen Labors
  • Deutsches Archäologisches Institut (Korrespondierendes Mitglied)
  • Arbeitsgruppe „Clusterforschung technisch-sozial: Metalle“, Deutsches Archäologisches Institut (Mitglied)
  • HAUPTMANN, A., BENDALL, C., BREY, G., DSCHAPARIDZE, I., GAMBASCHIDZE, I., KLEIN, S., PRANGE, M. & STÖLLNER, T. (2010): Gold in Georgien. Analytische Untersuchungen an Goldartefakten und Naturgold aus dem Kaukasus und dem Transkaukasus. In: S. Hansen, A. Hauptmann, I. Motzenbäcker & E. Pernicka (Hrsg.), Von Majkop nach Trialeti - Gewinnung und Verbreitung von Metallen und Obsidian in Kaukasien im 4.-2. Jahrtausend v. Chr. Kolloquien zur Vor- und Frühgeschichte 13, Bonn, 139-160.
  • PRANGE, M. (2011): Das inka-zeitliche Kupferbergwerk bei El Abra. In: R. Slotta & I. Schnepel (Hrsg.), Schätze der Anden, Chiles Kupfer für die Welt, Bochum, 225-230.
  • HERMANNS, M.H., PRANGE, M. & YALCIN, Ãœ. (2011): Pre-Roman mining on Ibiza. In: A. Hauptmann, D. Modarressi-Tehrani & M. Prange (Hrsg.), Archaeometallurgy in Europe III, Metalla Sonderheft 4, 132.
  • STÖLLNER, Th., BREITENLECHNER, E., FRITZSCH, D., GONTSCHAROV, A., HANKE, K., KIRCHNER, D., KOVACS, K., MOSER, M., NICOLUSSI, K., OEGG, K.,L PICHLER, Th., PILS, R., PRANGE, M., THIEMEYER, H. & THOMAS, P. (2012): Ein Nassaufbereitungskasten vom Troiboden, Jahrbuch des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 57, 2010, 1-32.