Für den Besuch gelten neben der 2G-Regel für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren sowie der 3G-Regel für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren weitere Schutz- und Hygienemaßnahmen. Zur Übersicht...

Deutsches Bergbau-Museum Bochum ist Teil der „MuseumStars“

Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben eine Lern-App zu Ausstellungsinhalten gemeinsam mit dem Wiener Unternehmen Fluxguide entwickelt. Mit interaktiven, spielerischen Aufgaben aus den Themen Kunst, Kultur, Geschichte, Natur und Technik wird die deutschsprachige Museumslandschaft in dieser besonderen Zeit nun auch von Zuhause aus erlebbar. Auch das Deutsche Bergbau-Museum Bochum ist vertreten.

MuseumStars ist eine innovative Lern-App für Kinder, Jugendliche, Schulklassen und Erwachsene: Ausstellungen sind als „Challenges" auf Smartphones und Tablets von überall spielbar. Die App vereint verschiedene Sammlungen, Museen und unterschiedliche thematische Schwerpunkte in einem interaktiven Lernerlebnis. Das internationale Gemeinschaftsprojekt zahlreicher Museen und Fluxguide bietet nun die App MuseumStars zum kostenlosen Download.

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum, Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen, ist mit der Challenge Sagenhafter Bergbau vertreten. In 40 Fragen zum Thema Bergbau geht es um Sagen und Mythen: Die Legende des Schweinehirten und Der Traum des Daniel Knappe sind in Realität Teil der Rundgänge Steinkohle und Bergbau und werden nun auch digital zuhause erlebbar. Gelesen werden die Texte von Edda Fischer und Daniel Werner, die grafische Umsetzung und Idee stammt aus der Abteilung Ausstellung & Vermittlung. Sagenhafter Bergbau richtet sich an Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Die App zum kostenlosen Download erhalten Sie im Google Play Store oder im App Store von Apple.

In der Anleitung der MuseumStars heißt es: Die Challenges bestehen aus sequentiell angeordneten Inhaltskarten in Kombination mit interaktiven e-Learning-Aufgaben. Die Nutzenden können nach ihren Interessen oder Museen in der Nähe filtern. Ein motivierendes Reward-System garantiert die kurzweilige und nachhaltige Nutzung: Nutzende sammeln Punkten („Stars“) und steigen in Levels auf. Jeden Tag gibt es außerdem eine neue „Challenge des Tages“, bei der die doppelte Anzahl an Punkten erreicht werden kann.

Weitere Infos erhalten Sie auf der Website der MuseumStars.