Für den Besuch gelten neben der 2G-Regel für Erwachsene und 3G für Kinder und Jugendliche weitere Schutz- und Hygienemaßnahmen. Zur Übersicht...

Einladung zum Ethik Diskussionsforum Salzmumien

Grafik: Sasan Saidi

​Dipl.-Rest. Maruchi Yoshida und Dr. Natascha Bagherpour laden Sie am 13. April 2021 von 14 bis 15:30 Uhr herzlich dazu ein, an einer Diskussion zum Thema "Kulturerbe, Mumien und Würde" teilzunehmen.

Bei Interesse können Sie sich hier anmelden: 

https://www.maleki.de/diskussionsforum-der-salzmann-als-informationstraeger-und-geschichtenerzaehler/

Hintergrundinfo zum Forum:

Mitten in der Pandemie öffneten Forschende ihre Labore, um die Geheimnisse der Salzmumien aus Iran zu enthüllen.  

Im sog. OPEN-LAB verfolgte daraufhin eine große internationale Gemeinschaft digital die Restaurierungsarbeiten an den Salzmännern über die Instagram Profile  @saltmen_of_iran  und  @saltmen_of_iran_farsi.

Das Projekt „Konservierung der Salzmänner von Zanjan in Iran“ konnte durch eine Förderung des Referats Kulturerbe des Auswärtigen Amtes trotz der Covid-19-Pandemie in 2020 und 2021 realisiert werden.

Zum Abschluss des erfolgreichen Projektes soll in einem online Ethik-Forum des OPEN-LABs der würdevolle Umgang mit menschlichen Überresten diskutiert werden. Iranische und deutsche Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen werden sich über die Erforschung, Erhaltung und Präsentation der Salzmumien aus Zanjan austauschen.

Die Veranstaltung findet länderübergreifend statt und die Veranstaltungssprache ist Deutsch und Farsi (mit Konsekutivübersetzung).

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Website: www.tod-im-salz.de