Unter Berücksichtigung von aktuellen gesetzlichen Auflagen und geltenden Hygienestandards hat das Deutsche Bergbau-Museum Bochum den Besucherbetrieb wiederaufgenommen. Bitte melden Sie sich zu allen Führungen vorab an: telefonisch unter +49 234 5877-126 oder per Mail an service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr). Weitere Infos ...

Jahresbericht 2019 im neuen Layout erschienen

Der Jahresbericht 2019 des Deutschen Bergbau-Museums Bochum ist erschienen: Er bietet auf gut 100 Seiten einen lebendigen Überblick über die Aktivitäten in Sammlung, Vermittlung und Forschung, Einblicke in die neue Dauerausstellung sowie vielfältige Impressionen der Aktivitäten und Projekte des Leibniz-Forschungsmuseums für Georessourcen mit seinen forschenden Bereichen Archäometallurgie, Bergbaugeschichte, Forschungslabor, Materialkunde, Montanarchäologie und Montanhistorisches Dokumentationszentrum.

Der Jahresbericht 2019 erscheint erstmals im neuen Corporate Design. Er ist als Download auf dieser Website, bequem zum Durchblättern auf unserem ISSUU-Kanal sowie auf Anfrage auch als Printversion erhältlich.

Prof. Dr. Stefan Brüggerhoff, Direktor des Deutschen Bergbau-Museums Bochum, schreibt in seinem Vorwort: „Die neue Dauerausstellung mit den Schwerpunkten „Steinkohle“, „Bergbau“, „Bodenschätze“ und „Kunst“ ist im vergangenen Jahr von Öffentlichkeit und Presse begeistert aufgenommen worden – für uns ist damit einer der wichtigsten Schritte im Masterplan DBM 2020 nach vielen durchaus fordernden Jahren glücklich abgeschlossen worden. […] Umso beachtlicher ist es, […] dass wir auch im zurückliegenden Jahr in allen musealen Aufgaben erfolgreich und effektiv gearbeitet haben: Das materielle Erbe des Bergbaus zu sammeln, zu bewahren, zu erforschen, auszustellen und zu vermitteln, ist uns vor Ort in Bochum gelungen – regional, national und international vernetzt.

Im Jahr eins nach dem Ende der Steinkohlenförderung in Deutschland haben wir uns in all diesen Bereichen nicht ausgeruht, sondern unsere Arbeit als Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen sehr ernst genommen: mit der Entwicklung von Vermittlungsangeboten, dem gelungenen Einwerben von Drittmittelprojekten, wissenschaftlichen Projektabschlüssen oder vertieften Kooperationstätigkeiten.

Davon zeugen in diesem Jahresbericht die erneut umfangreichen Aktivitäten und Projekte der forschenden Bereiche, die Kapitel über die neue Dauerausstellung, eine Zeitreise per Zeitleiste und der Blick auf unsere Aktivitäten des Wissenschaftlichen Nachwuchses und der Gleichstellung.“

Deutsches Bergbau-Museum Bochum (Hrsg.): Jahresbericht 2019, Bochum 2020.
ISSN 2569-7471 (Print) bzw. ISSN 2569-7498 (Online).

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Einstellungen