Für den Besuch gelten neben der 2G-Regel für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren sowie der 3G-Regel für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren weitere Schutz- und Hygienemaßnahmen. Zur Übersicht...

Mit der RuhrKultur.Card 2022 ins Deutsche Bergbau-Museum Bochum

Grafik: Ruhr Tourismus GmbH

35 Museen, 11 Bühnen, 5 Festivals – Alles auf einer Karte! Das verspricht die RuhrKultur.Card 2022. Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum zählt zu den zehn „Kulturschatz-Partnern“, die neben den 21 RuhrKunstMuseen, 11 RuhrBühnen und fünf Festivals zum Angebot der RuhrKultur.Card gehören. Mit der Karte erhalten Sie einmalig freien Eintritt in das Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen.

Erleben Sie mit der RuhrKultur.Card die Kunst und Kultur im Ruhrgebiet, denn so vielfältig und bunt wie die Metropole Ruhr ist auch ihr kulturelles Angebot: Die RuhrKunstMuseen, RuhrBühnen, Festivals und Kulturschätze locken in die Städte der Region.

Die Jahreskarte schickt Sie auf eine kulturelle Entdeckungsreise: Für 45 € erhalten Kulturfans – und solche, die es werden wollen – im gesamten Jahr 2022 in allen 21 RuhrKunstMuseen und bei allen Kulturschatz-Partnern jeweils einmalig freien Eintritt. Zudem gibt es an jeder der elf RuhrBühnen und bei den teilnehmenden fünf Festivals je ein Vorstellungsticket zum halben Preis. Machen Sie sich auf den Weg mit der RuhrKultur.Card – es gibt viel zu entdecken im Kulturgebiet Ruhr!

Die RuhrKultur.Card erhalten Sie aktuell unter www.ruhrkulturcard.de oder 01806 181650 (€ 0,20/pro Anruf a. d. dt. Festnetz; Mobilfunk max. € 0,60). Weitere Informationen, die allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle Verkaufsstellen finden Sie online.

ruhrkultur.jetzt – der digitale Guide für das Kulturgebiet Ruhr

Ab sofort wird die RuhrKultur.Card um das Angebot der kostenfreien Web-App „ruhrkultur.jetzt“ ergänzt. Der Online-Reiseführer bietet einen tagesaktuellen Kulturkalender und Informationen zu den RuhrKunstMuseen, RuhrBühnen, den teilnehmenden Festivals sowie den neuen Kulturschätzen und kann über jeden Browser aufgerufen werden: www.ruhrkultur.jetzt

Zudem beinhaltet die Web-App eine integrierte GPS-Navigation, damit alle Kulturfans ihren Weg quer durch das Kulturgebiet Ruhr finden. Dazu gibt es Highlights in den Kategorien „sehenswert“, „essen & trinken“, „übernachten“ und „auch schön“ sowie Touren von Kulturinsidern. Die Web-App kann im Browser genutzt oder wie eine standardisierte App zum Homescreen des Smartphones, Tablets oder Computers hinzugefügt werden, dies ist direkt über die Website möglich, nicht über den App-Store.