Ab Dienstag, 17. März 2020, stellt das Deutsche Bergbau-Museum Bochum seinen Besucherbetrieb ein. Mit der Schließung möchten auch wir unseren Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 leisten. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Weitere Infos...
Do  |  26.03.2020 | 12:00 Uhr
Fällt aus: Schon gewusst? Vom Bleierz zum Silberobjekt - Römische Blei-Silberproduktion im Bergischen Land

Kurzführung „Schon gewusst?“

Das Römische Imperium benötigte Unmengen an Rohstoffen, darunter Blei und Silber. Wasserleitungen, Gewichte, Anker oder auch Schleudergeschosse aus Blei sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Anwendungen. Silber hingegen wurde vor allem benötigt, um die Truppen zu entlohnen, sonst war man die längste Zeit Herrscher gewesen. Unzählige Bergbaue wurden angelegt, um Blei und Silber zu gewinnen, einer davon befand sich im nahe gelegenen Bergischen Land, knapp außerhalb der Grenzen des Imperiums.

Dr. Gabriele Körlin, Forschungsbereich Montanarchäologie

Unsere Kurzführungen „Schon gewusst?“ stellen jeweils ein Exponat aus der neuen Dauerausstellung in den Mittelpunkt. In einer Viertelstunde erzählen Mitarbeitende aus verschiedenen Bereichen des Museums, wie facettenreich der Blick auf ein Interessengebiet sein kann. Treffpunkt ist jeweils an der Kasse.

  • Treffpunkt: Museumskasse
  • Dauer: ca. 15 Minuten
  • Kosten: im Museumseintritt enthalten

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Einstellungen