Ab 19. März 2006

Die Grubenkatastrophe von Courrières 1906

Courrières 1906 – eine Katastrophe in Europa. Explosionsrisiko und Solidarität im Bergbau.

Am 10. März 2006 jährt sich zum 100. Mal die Bergwerkskatastrophe von Courrières (Nord-Pas-de-Calais), bei der 1099 Bergleute den Tod fanden. Es war eine der größten Katastrophen in der Bergbaugeschichte überhaupt.

Am 10. März 2006 jährt sich zum 100. Mal die Bergwerkskatastrophe von Courrières (Nord-Pas-de-Calais), bei der 1099 Bergleute den Tod fanden. Es war eine der größten Katastrophen in der Bergbaugeschichte überhaupt.

Heute steht dieses Unglück für einen „Mythos von Courrières“. Er beruht auf der Tatsache, dass deutsche Grubenwehren der Ruhrgebietszechen Rheinelbe (Gelsenkirchen) und Shamrock (Herne) zu einem Zeitpunkt wachsender nationalistischer Spannungen zwischen Deutschland und Frankreich kurz vor dem Ersten Weltkrieg den Verunglückten und ihren Angehörigen zu Hilfe kamen. Dieses Faktum ist international vielfach beachtet und als ein Zeichen dafür gewertet worden, dass es Alternativen zu der schleichenden Nationalisierung gegeben habe.

Diese Einschätzung muss noch differenzierter und unter Berücksichtigung neuer Erkenntnisse der historischen Forschung überprüft werden. Dies war die Aufgabe einer im März im Deutschen Bergbau-Museum Bochum durchgeführten Tagung. An ihr nahmen hochrangige Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland teil.

Ferner haben das Deutsche Bergbau-Museum Bochum, das Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen sowie das Stadtarchiv Herne gemeinsam eine Ausstellung zum Thema erarbeitet. Sie steht unter dem Titel:

„Courrières 1906 – eine Katastrophe in Europa. Explosionsrisiko und Solidarität im Bergbau“

Diese Ausstellung wird am 19. März um 11.00 Uhr im Gebäude der Martin-Opitz Bibliothek in Herne offiziell eröffnet. Den Eröffnungsvortrag wird der international renommierte Schriftsteller Georges-Arthur Goldschmidt aus Paris halten.

 

Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Führer und Katalog:

Michael Farrenkopf:

Courrières 1906 – eine Katastrophe in Europa.

Explosionsrisiko und Solidarität im Bergbau

Bochum 2006

Ihre Ansprechpartner

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Einstellungen