Für den Besuch gelten Schutz- und Hygienemaßnahmen. Zur Übersicht...
Dr. Maria Schäpers

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Abteilung
Bereich
Postanschrift
Besucheradresse

Dr. Maria Schäpers studierte Mittelalterliche und Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften und Archivkunde und Anglistik in Bonn. Ihre Dissertation untersucht das Leben und die Herrschaft Lothars I. (ges. 855). Während des Studiums war sie in verschiedenen Archiven des Rheinlands tätig. Ab 2015 arbeitete sie als freie Mitarbeiterin und Autorin für das LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte in Bonn und ab April 2017 war sie als Archivarin mit Zusatztätigkeiten im Rahmen des Projektes montan.dok 21 tätig. Seit April 2020 fungiert sie als Senior Scientist sowie als wissenschaftliche Referentin der Abteilungsleitung Sammlung & Dokumentation.

  • seit 2020
    Senior Scientist sowie wissenschaftliche Referentin der Abteilungsleitung Sammlung & Dokumentation
  • seit 2017
    Archivarin mit Zusatztätigkeiten im Rahmen des Projektes montan.dok 21
  • seit 2016
    Bearbeitung des Rheinischen Städteatlas: Stolberg
  • 2015 – 2017
    freie Mitarbeiterin und Autorin LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
  • 2006 – 2016
    Promotionsstudiengang an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Thema der Dissertation: Lothar I. Untersuchungen zum Frankenreich zwischen 795-855
  • Archivwesen der Wirtschaft
  • Montangeschichte und Public History
  • Kirchen-, Politik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Karolingerzeit
  • Widerstand im Rheinland 1933-1945
  • Geschichte der Stadt Stolberg (Rheinland)
  • Mitglied des Vereins für geschichtliche Landeskunde der Rheinlande
  • Mitglied des Geschichtsvereins Prümer Land e. V.
  • Mitglied des Bonner Mittelalterforums (BMF)
  • Maria Schäpers: Heilmittel für Körper und Seele: Heiligenverehrung, Schenkungen für das Seelenheil und Klostereintritte im Rheinland der Karolingerzeit, in: Internetportal Rheinische Geschichte: http://rheinische-geschichte.lvr.de/Epochen-und-Themen/Themen/heilmittel-fuer-koerper-und-seele-heiligenverehrung-schenkungen-fuer-das-seelenheil-und-klostereintritte-im-rheinland-der-karolingerzeit/DE-2086/lido/5b4de3d7140638.49638792.
  • Wiebke Büsch/Michael Farrenkopf/Maria Schäpers: montan.dok, in: Deutsches Bergbau-Museum Bochum (Hrsg.): Jahresbericht 2018, Bochum 2019, S. 70-79.
  • Wiebke Büsch/Maria Schäpers: montan.dok veranstaltete Workshop „Bergbau sammeln“, in: Forum Geschichtskultur Ruhr 2/2018, S. 54-55.
  • Schäpers, M. (2018): Lothar I. (795-855) und das Frankenreich, Köln 2018 (= Rheinisches Archiv. Veröffentlichungen der Abteilung Geschichte der Frühen Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte des Instituts für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn, Bd. 159).
  • Maria Schäpers: Besondere Zugänge … im Bergbau-Archiv Bochum, in: montan.dok-news 3, 2017, Heft, S. 6-7.
  • Schäpers, M. (2017): Kaiser Lothar I., das Kloster Prüm und seine Äbte, in: Der Prümer Landbote. Zeitschrift des Geschichtsvereins Prümer Land e. V. 133 (2017), S. 18-22.
  • Schäpers, M. (2017): Lothar I. und Köln, in: Geschichte in Köln 64 (2017), S. 9-22.
  • Schäpers, M. (2010): Historisches Archiv des Erzbistums Köln. Pfarrarchiv Köln, Herz Jesu. Findbuch, Köln 2010.
  • Schäpers, M. (2006): Historisches Archiv des Erzbistums Köln. Pfarrarchiv Rath-Heumar, Zum Göttlichen Erlöser. Findbuch, Köln 2006.
  • Schäpers, M. (2005): Historisches Archiv des Erzbistums Köln. Pfarrarchiv Rath-Heumar, St. Cornelius. Findbuch, Köln 2005.
  • Schäpers, M. (2004): Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln. Abt. 321 Metzenauer & Jung GmbH, Wuppertal. 1925-1985. Findbuch, Köln 2004.