Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…
Dr. Urs Brachthäuser

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Abteilung
Postanschrift
Besucheradresse

Dr. Urs Brachthäuser studierte Anglistik, Geschichte und Europäische Kultur- und Wirtschaftswissenschaften in Bochum. In seiner Promotion befasste er sich mit christlich-muslimischen Beziehungen und Konflikten im westlichen Mittelmeerraum. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum in der Lehre und am Bochumer Zentrum für Mittelmeerstudien in der Forschung tätig. 2017/18 arbeitete er im Rahmen einer Weiterbildung am Ostfriesischen Landesmuseum in Emden und schloss daran ein wissenschaftliches Volontariat bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg an. Seit 2021 ist er wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok).

  • seit 2021
    wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Bewahrung und Inwertsetzung des fotografischen Erbes des deutschen Bergbaus im Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok) des Deutschen Bergbau-Museums Bochum“
  • 2019 bis 2020
    wissenschaftliches Volontariat bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg, Fachbereich Sammlungen und Besucherangebote
  • 2017 bis 2018
    Weiterbildung zum Fachreferenten für Sammlungsmanagement und Qualitätsstandards in Museen am Ostfriesischen Landesmuseum
  • 2010 bis 2014
    wissenschaftlicher Mitarbeiter (Ruhr-Universität Bochum, Zentrum für Mittelmeerstudien)
  • Kulturgeschichte Westeuropas im Spätmittelalter
  • Interkulturelle Beziehungen und Konflikte
  • Vermittlungskonzepte in Museen und historischen Denkmälern
  • Museales Dokumentationswesen und Sammlungsmanagement
  • Urs Brachthäuser: Der Kreuzzug gegen Mahdiya 1390. Konstruktionen eines Ereignisses im spätmittelalterlichen Mediterraneum, Paderborn 2017.
  • Urs Brachthäuser: L'expédition contre Mahdia en 1390. Les regards français sur une incursion au Maghreb, in: Benjamin Weber (Hrsg.): Croisades en Afrique: les expéditions occidentales à destination du continent africain, XIIIe-XVIe siècles, Toulouse 2019, S. 99-134.
  • Urs Brachthäuser: Grünkohl nach Bandō. Die japanische Kriegsgefangenschaft (1914-1920) in den Briefen Heinrich van der Laans, in: OAG Notizen 10, 2020, S. 10-57.
  • Urs Brachthäuser: Gräber, Grüfte, Gottesäcker, Petersberg 2020.