Für den Besuch gelten neben der 2G-Regel für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren sowie der 3G-Regel für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren weitere Schutz- und Hygienemaßnahmen. Zur Übersicht...

Ein Thementag für das Geleucht

Foto: Helena Grebe

Am Sonntag, 07. November 2021, widmet das Deutsche Bergbau-Museum Bochum einen ganzen Tag dem Geleucht und damit dem Thema Licht im Bergbau. Das Programm bietet neben Führungen durch die Dauerausstellung auch einige Mitmachaktionen und Vermittlungsangebote über und unter Tage.

Das Geleucht, wie es bergmännisch heißt, ist eines der wichtigsten Bedingungen für die Arbeit unter Tage. Am Thementag „Licht im Bergbau“ wird den Besuchenden zwischen 10:00 und 16:00 Uhr nähergebracht, mit welch ausgeklügelten technischen Erfindungen die Arbeit in der Dunkelheit sicherer und besser beleuchtet wurde. Bei einer Vorführung in der Dunkelheit des Anschauungsbergwerks gilt es beispielsweise den Lichtschein von bergmännischen Lampen im Laufe der Zeit zu erleben, Kinder können eigene Lichter und Laternen basteln und bei Führungen durch die Dauerausstellung wird dem einen oder anderen noch so manches Licht aufgehen.

Sofern nicht anders angegeben, wird für die einzelnen Angebote um Anmeldung gebeten: +49 234 5877-220 oder service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) sowie vor Ort an der Kasse. Reservierte Karten müssen bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Die Teilnehmendenzahl für die Vermittlungsformate ist jeweils begrenzt. Für alle Vermittlungsangebote gelten zudem weiterhin die Maskenpflicht sowie die 3G-Regel.

Das Programm für den Thementag im Überblick

zwischen 11:00 und 15:00 Uhr
Triff den Bergmann
im Museumseintritt enthalten | Anmeldung nicht erforderlich
Sie kennen sich mit jeder Menge Kohle aus: Ob als Hauer-, Gruben-, Elektro- oder Maschinensteiger haben sie viele Jahre unter Tage gearbeitet. An verschiedenen Stationen können Sie ehemalige Bergleute im Anschauungsbergwerk antreffen, die Ihnen hautnah und authentisch spannende Geschichten von unter Tage erzählen.

zwischen 11:00 und 16:00 Uhr
Laternen basteln
ab 6 Jahren | im Museumseintritt enthalten | Anmeldung nicht erforderlich

11:10 Uhr, 12:10 Uhr & 13:10 Uhr
Auf Schicht! Einblicke in die Arbeitswelt des Bergmanns
ca. 40 Minuten | 3 € zzgl. Eintritt | Anmeldung erforderlich
Lernen Sie im Rundgang Steinkohle den Arbeitsplatz der Bergleute kennen und folgen Sie ihren Spuren über die Kaue zu den Maschinen, durch die der industrielle Steinkohlenbergbau erst möglich wurde. In dieser Führung stellen wir Ihnen diese faszinierende Arbeitswelt ganz genau vor. Mit dem kleinen Unterschied, dass der Arbeitsweg weit weniger anstrengend ist als auf der Zeche.

11:30 Uhr & 13:30 Uhr
Von Kuckuck und Co: Vorführung bergmännischer Lampen
ca. 40 Minuten | Anmeldung erforderlich
Machen Sie einen Streifzug durch die Entwicklung der Lampentechnik unter Tage und erleben Sie, unter welchen Beleuchtungsbedingungen Bergleute arbeiteten. Der ehemalige Bergmann Albert Hader führt in der Dunkelheit des Bergwerks Geleucht aus vielen Jahrzehnten vor.

12:45 Uhr & 13:15 Uhr
Tierisch hell – Maulaffen und Prunkfrösche. Ein Blick auf das Geleucht der Bergleute
ca. 20 Minuten | Anmeldung erforderlich
Dr. Lena Asrih, Forschungsbereich Bergbaugeschichte

Feuer war und ist eine wichtige Lichtquelle für Bergleute zur Beleuchtung ihres Arbeitsplatzes. Im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit wurde es auf unterschiedliche Art mit in die Bergwerke genommen. Wir schauen uns einige Beispiele für das sogenannte Geleucht aus alten deutschen Bergbaugebieten an und erfahren, was Ochse, Affe, Frosch und Kuckuck damit zu tun haben könnten.

14:15 Uhr & 15:15 Uhr
Kurz und bündig
ca. 40 Minuten | 3 € zzgl. Eintritt | Anmeldung erforderlich
Egal ob schwarzes Gold, sagenhafter Bergbau, wertvolle Rohstoffe oder kunstvolles Porzellan: In den vier Rundgängen des Deutschen Bergbau-Museums Bochum – Steinkohle, Bergbau, Bodenschätze und Kunst – lässt sich so einiges entdecken. Mit unserer Führung erhalten Sie Einblicke in die Dauerausstellung. Lassen Sie sich überraschen: Den Schwerpunkt Ihrer Führung erfahren Sie am Tag Ihres Besuchs.

15:00 Uhr
Kinderführung unter Tage
ab 7 Jahren | ca. 40 Minuten | 3 € zzgl. Eintritt | Anmeldung erforderlich
Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt. Die Kinderführung findet ohne Begleitung der Eltern statt.

 

BESUCHERINFORMATION

Aufgrund der aktuellen Umstände kann es zu kurzfristigen Programmänderungen bzw. -Absagen kommen. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage und im Rahmen der Öffnungszeiten telefonisch beim Besucherservice unter +49 234 5877-126. Bitte beachten Sie außerdem unsere aktuellen Hinweise für Ihren Besuch.

Besuchende mit Mobilitätseinschränkungen und Besuchende mit Kinderwagen werden in der aktuellen Situation gebeten, den Besucherservice anzurufen. Wir öffnen Ihnen die Tür und schalten den Aufzug frei: +49 234 5877-126