Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…

„Gras drüber …“: Workshop für Lehrkräfte

Umweltproteste 2021 | Foto: PLZZO photography

Zum Vermittlungsangebot der Sonderausstellung „Gras drüber ...“ gehören auch Führungen für Schulklassen. Damit der Besuch bereits im Unterricht vorbereitet werden kann, bietet das Deutsche Bergbau-Museum Bochum Workshops mit Bezug zum NRW-Lehrplan für alle drei Schulstufen an.

Neben einer Führung durch die Ausstellung enthält der Workshop für Lehrkräfte einen Praxisblock, in dem Unterrichtsmaterialien vorgestellt werden. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung bis zum 22. August 2022 per E-Mail gebeten an: regina.goeschl@bergbaumuseum.de. Die Workshops richten sich vor allem an Lehrkräfte in den Fächern Sachunterricht, Gesellschaftslehre, Geschichte und Wirtschaft-Politik sowie Technik.

Die Termine im Überblick

  • für die Sekundarstufe 1: Do. 25.08.2022 | 14:00 bis 17:00 Uhr
  • für die Sekundarstufe 2: Mi. 31.08.2022 | 14:00 bis 17:00 Uhr
  • für Grundschulen Do. 08.09.2022 | 14:00 bis 17:00 Uhr
  • Teilnahme: kostenlos
  • Anmeldung: erforderlich bis 22.08.2022 per E-Mail an: regina.goeschl@bergbaumuseum.de
  • Teilnehmendenzahl begrenzt: je max. 20 Teilnehmende

Zum ersten Mal in der Geschichte des Deutschen Bergbau-Museums Bochum widmet sich eine Sonderausstellung dem Thema Umweltpolitik und Rekultivierung: „Gras drüber … Bergbau und Umwelt im deutsch-deutschen Vergleich“ möchte aus einer historischen Perspektive kommend zu einem reflektierten Umgang mit Umweltfragen in Gegenwart und Zukunft beitragen. Gezeigt werden die wechselseitigen Verflechtungen auf politischer, wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene und was es bedeutet, eine durch den Bergbau geprägte Landschaft für Mensch und Natur wieder nutzbar zu machen.

Anhand der drei Bergbaureviere Ruhrgebiet, Lausitz und Wismut-Gebiete und der dort gewonnenen Bodenschätze Steinkohle, Braunkohle und Uranerz werden Einblicke in die deutsch-deutsche Geschichte geboten. Die Sonderausstellung präsentiert dabei auch Objekte mit hohem Alltagsbezug, die erstmals in Museen präsentiert werden.

Die Ausstellung wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und ist vom 11. Juni 2022 bis zum 15. Januar 2023 im Museumserweiterungsbau DBM+ zu sehen. Der Eintritt zur Sonderausstellung kostet für Schulkinder im Verbund 3 Euro.

Führungen für Schulklassen

Sie haben Interesse an einer individuell gebuchten Führung durch die Sonderausstellung für Ihre Schulklasse in deutscher Sprache? Bitte kontaktieren Sie für Beratung und Buchung den Besucherservice unter +49 234 5877-220 oder service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr).