Ab Dienstag, 3. November 2020, stellt das Deutsche Bergbau-Museum Bochum seinen Besucherbetrieb ein. Das Museum folgt damit den Maßnahmen von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Informationen zur Wiederaufnahme des Besucherbetriebs erfolgen tagesaktuell gemäß entsprechender Verordnungen. Weitere Infos

Neue Ausgabe der Zeitschrift METALLA

Ende 2020 ist Journal 25.1|2019 der Zeitschrift METALLA erschienen. Die Leserschaft erwartet wie üblich ein Portfolio an vielfältigen Beiträgen und Themen: Sie reichen dieses Mal von der Entwicklung der Eisenmetallurgie im Fürstentum Rjasan, über die metallurgischen Aktivitäten im keltischen Metallarbeiterbezirk von Mediolanum, bis zu der glasinduzierten Metallkorrosion in den Sammlungen des Deutschen Bergbau-Museums Bochum.

Die METALLA erscheint in englischer Sprache. Abstracts zu den Aufsätzen finden Sie hier:

  • Nataliya Terekhova and Vladimir Zavyalov: “The Development of Ferrous Metallurgy in Ryzan Principality (Ancient Rus’)
    The article of Terekhova and Zavyalov focuses on the development of medieval ferrous metallurgy in Ryzan Principality (Ancient Rus’). They examined the entire metallurgical production chain from the exploitation of the ore deposits to the production of finished products, using the settlement of Istye 2 as an example. The presented investigation localized a rural metallurgical complex that supported the handicraft production of the Principality of Ryazan (Staraya Ryazan).
  • Costanza Cucini: “The Metallurgical District of Via Moneta in Milan-Mediolanum: The Earliest Phases
    The contribution of Cucini deals with the metallurgical activities in the Celtic Metalworkers’ District of Mediolanum. For this study, the remains of 23 metallurgical workshops, which were in operation both before and during Romanisation, were investigated. The development of this district began in the 4th century BC, witnessed its greatest expansion in the 2nd and 1st centuries BC and produced until the end of the 1st century AD.
  • Alexandra Schorpp, Miriam Braun, Andrea Fischer and Gerhard Eggert: “In Search of Frequency: Glass-induced Metal Corrosion in the Deutsches Bergbau-Museum Bochum”
    The contribution of Schorpp, et al. discusses the glass induced metal corrosion on several finds in the collection of the Deutsches Bergbau-Museum Bochum. This phenomenon occurs together with humidity and oxygen from the air, electrolytes that form during glass decay can induce corrosion in neighbouring metals. The presence of sodium, potassium, and formate ions on glass of the artefacts, leads then to the formation of the special metal corrosion compounds.

Dauerauftragspreis: 15 € pro Ausgabe | Einzelbestellung: 20 €

Bestellungen richten Sie bitte an Schriftleiter Ingolf Löffler, M.A.

DIE ZEITSCHRIFT METALLA

Ein primäres Ziel der vom Deutschen Bergbau-Museum Bochum herausgegebenen Fachzeitschrift METALLA ist es, die Kommunikation und Vernetzung innerhalb der Forschungsfelder Geowissenschaft, Montanarchäologie, Archäometrie und Denkmalpflege zu fördern. Zugleich soll sie den Weg für Kooperationen zwischen diesen Wissenschaftsbereichen ebnen, um einen Beitrag zur Konservierung und Erforschung (prä-)historischer Rohstoffgewinnung und Rohstoffnutzung zu leisten. 

METALLA wird seit 2016 als eine referierte, zwei Mal jährlich erscheinende englischsprachige Zeitschrift neu aufgelegt. Ihre Schwerpunkte sind die Montanarchäologie, Archäometallurgie, Archäometrie mit einem weiten Bezug zu Bergbau, Produktion, Handel und Konservierung von Metallen, Georessourcen und den damit verbundenen Denkmalen.

Weitere Informationen zur METALLA finden Sie hier.

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Einstellungen