Wir bitten Sie freundlich, unser Museum weiterhin mit medizinischer Maske zu besuchen. Weitere Informationen…

Umfrage: Industriedenkmale und ihre Erhaltung

Dieselkatze im montan.dok

Foto: Helena Grebe

Der Forschungsbereich Materialkunde des Deutschen Bergbau-Museums Bochum beschäftigt sich im Rahmen des Transferprojektes Heritage Conservation Center Ruhr mit den komplexen Fragestellungen zu Erhaltungstechniken und -möglichkeiten industriekultureller Objekte. Der Wissensschatz dazu ist immens, mitunter jedoch nicht gebündelt oder zentral abrufbar. Um neue Formen des Wissenstransfers aufzubauen und geeignete Formate zu entwickeln, startet nun eine Umfrage.

Das Heritage Conservation Center Ruhr (hcc.ruhr) ist ein durch die Leibniz-Gemeinschaft gefördertes Transferprojekt im Forschungsbereich Materialkunde des Leibniz-Forschungsmuseums für Georessourcen, das sich mit Industriedenkmalen und ihrer Erhaltung beschäftigt. Ziel ist es, den Austausch zum Thema „Erhaltung von Industriedenkmalen“ sowohl zwischen Expertinnen und Experten als auch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu fördern und auszubauen.

Der digitale Fragebogen erfasst daher das Interesse und die Einstellung zu unterschiedlichen Aspekten von Industriedenkmalen und deren Erhaltung. Das Beantworten der Umfrage wird etwa 10 bis 15 Minuten in Anspruch nehmen. Die Umfrage ist bis zum 24. März 2021 aktiv.

Die Umfrage ist abgeschlossen.

Sollten Sie Fragen zur Umfrage haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an Katrin Liffers, Koordinatorin für Kommunikation & Transfer | hcc.ruhr: katrin.liffers@bergbaumuseum.de

Weitere Informationen zum Heritage Conservation Center Ruhr erhalten Sie auf der Projekt-Website.